Woher kommt der Spruch "Kopp un Steer sünt nix Weert"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Fisch und um genau zu sein von der Kieler Sprotte. Kieler Sprotten sind eine Fischspezialität, die aus der Sprotte im Wesentlichen durch Räuchern hergestellt wird. Sie können vollständig, d. h. unausgenommen - inklusive Kopf und Schwanz („mit Kopp un Steert“) sowie der Gräten, verzehrt werden, da diese sehr weich und fein sind. Üblicher ist es allerdings, den Kopf, den Schwanz und die Hauptgräten nicht mitzuverzehren („Kopp un Steert sünt nix weert“). Dazu wird der Kopf abgetrennt, die Sprotte mit Daumen und Zeigefinger gefasst und an Bauch und Rücken leicht angedrückt. Nun kann der Schwanz mit der Hauptgräte vorsichtig aus der Sprotte herausgezogen werden, ohne den Sprottenkörper zu öffnen.

Quelle Wikipedia

Das sind nach platt aus. Irgend etwas stimmt da aber nicht. Ich kann platt aber kann das irgendwie nicht definieren......vielleicht: Kopf und Stern sind nichts wert.?

Was möchtest Du wissen?