Woher kommt der Spruch ,,durch den Kakao ziehen"?

4 Antworten

"Kakao" nimmt die sprichwörtliche Redensart als verhüllenden Ausdruck für "K.acke". Es handelt sich also einfach um eine abgemilderte, nettere, scherzhaftere Form von "jemanden durch den Dreck ziehen", denn "Dreck" steht ja auch für "Kot" oder "Scheiße".

  • Das Ganze geht zurück auf den grandiosen Erich Kästner. Dieser schrieb ja auch so manche satirisch-politische Gedichte. Und so heißt es bei ihm 1931 in dem Gedichtband "Gesang zwischen den Stühlen": "Was auch immer geschieht: Nie dürft Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!"

  • Mit diesen Zeilen wollte er auf die drohende Gefahr des Nationalsozialismus in ihren braunen, sprich kakaofarbenen, Uniformen, aufmerksam machen.

Quelle: http://www.lieblingsschokolade.de/woher-kommt-die-redewendung-jemanden-durch-den-kakao-ziehen/

Was möchtest Du wissen?