Woher kommt der Redewendung "vom Hafer gestochen"?

1 Antwort

Man denkt zunächst an Pferde, die wildes Verhalten entwickeln, weil Ihnen etwas weh tut. Ursache kann dann der Hafer sein, welcher nicht richtig gedroschen wurde, dessen Spelzen bei der Verdauung stechen können. Der Hafer hat im Rennsport allerdings noch eine wichtige Bedeutung. Die Pferde erhalten durch anteilige Haferfütterung einen nicht zu unterschätzenden Energieschub. Daraus entstand die Redewendung "du bist wohl vom Hafer gestochen worden!" Damit sind Reaktionen von Menschen gemeint, die im ersten Moment für unnormal gehalten werden. Das kann eine Überreaktion oder auch ein Fehlverhalten sein, welches auch durch körperliches Unwohlsein ausgelöst werden könnte. Viele Redensarten und Sprüche finden ihren Ursprung in der Tierwelt oder im Mittelalter: http://www.lerninfos.de/internelinks/umgangssprache.html

He, danke ;) Gute Antworten :D .D

0

Woher kommt die Redewendung "Jetzt schlägt´s 13?

Redewendung

...zur Frage

Nach welchen Kriterien pflanzen Bauern Gerste/Roggen/Hafer/Weizen an?

Es gibt in Wikipedia eine Liste mit verschiedenen Getreidearten und die Produzenten. So produziert z.B. Deutschland weltweit den höchsten Anteil Roggen (gefolgt von Rußland), und steht bei der Gerste an zweiter Stelle (hinter Rußland).

Bei den anderen liegt Deutschland weiter hinten.

Aber nach welchen Kriterien wird das überhaupt entschieden? Sind die Roggenbauern vielleicht ein Stück weit sogar stolz darauf, wenn ihr Land an der Spitze steht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Roggen#Die_gr%C3%B6%C3%9Ften_Roggenproduzenten

Aus Roggen kann man ja Brot machen, aus Weizen Brötchen und Gerste ist ja für Bier, richtig?

Welches der drei ist denn von den Kalorien her am nährhaftesten?

Und darf der Bauer selber entscheiden, was er sät, oder bestimmt das der Verband oder Eigentümer, wenn das Feld nur gepachtet ist?

Kennt sich da jemand mit Landwirtschaft aus? Finde das irgendwie interessant, seit ich gesehen habe, wie ein Tracktor über einen Acker fährt und mit wie so einer Art Rechen den durchwühlt (damit er später leichter die Samen reinsetzen kann).

...zur Frage

Woher kommt die Redewendung: "Das geht auf keine Kuhhaut"?

Wenn etwas besonders nervig ist oder soo sagt man ja "Das geht auf keine Kuhhaut!". Aber was bedeutet das und woher kommt diese Redewendung?

...zur Frage

Woher kommt die Redewendung "Der Schlaf der Gerechten"?

Woher kommt diese Redewendung? Und was genau sagt sie aus?

...zur Frage

Woher kommt die Redewendung : " Aus Jux und dollerei"?

Hier also nee Frage lesen. :D

Würd gern wissen woher diese Redewendung kommt!

...zur Frage

Hafer gequetscht oder ungequetscht?

Hallo,

was genau ist der Unterschied zwischen gequetschen und ungequetschen Hafer? Man hört ja so viele verschiedene Meinungen. Bisher hat mein Pferd immer gequetschen bekommen. Egal ob weiß- oder schwarzhafer.... Er hat ein bisschen Probleme mit der Verdauung. Von daher hatte ich mich für gequetschen entschieden damals...

Mich interessieren jetzt echt einmal die Vor- und Nachteile.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?