Woher kommt der name St. Laurentius für eine Kirche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie bei allen Namen, vor denen ein "St." (Sankt = heilig) steht, von einem Heiligen. In diesem Fall wohl von dem Erzdiakon von Rom gleichen Namens, der im dritten Jahrhundert nach Christus lebte und als Märtyrer starb:

Als Kaiser Valerian im Zuge seiner Christenverfolgung den Papst hinrichten und die Herausgabe des Kirchenschatzes anordnen ließ, verteilte Laurentius diesen Schatz an die Bedürftigen in der Gemeinde und versammelte dann eine Menschenmenge aus Armen, Waisen, Witwen, Kindern und Aussätzigen, den er dann dem Kaiser als "Wahren Schatz der Kirche" präsentieren ließ. Dafür wurde Laurentius bei lebendigen Leib gegrillt, wobei er immer noch Scherze gemacht und keinen Schmerz gefühlt haben soll. Er ist aufgrund seiner "Erfahrung" mit dem Feuer der Schutzpatron der Feuerwehrleute (sekundär neben Florian, der auf ähnliche Weise starb), der Bäcker, Bierbrauer und Köche, aufgrund seiner Tätigkeit als Diakon und Schatzmeister der Kirche auch der Archivare und Bibliothekare, darüber hinaus auch der Patron der Viehhirten und Schafzüchter.

3

vielen dank für deine antwort.

1

Von heiligen Laurentius

Was möchtest Du wissen?