Woher kommt der Name der Marke BillaBong?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Billabong ist ein australisches Modeunternehmen, welches Kleidung und Accessoires für das Surfen, Skaten und Snowboarden herstellt. Das Unternehmen wurde 1973 an der Gold Coast von Gordon und Rena Merchant gegründet. Billabong verkauft neben den hauseigenen Produkten auch die der im Laufe der Jahre gekauften Sportausstattungshersteller Palmers Surf, Honolua Surf, Von Zipper, Kustom footwear, Nixon Watches und Element Skateboards.

Im August 2000 ging Billabong an die australische Börse Australian Securities Exchange. 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1 Milliarde Australien-Dollar (ca. 600 Mio. Euro), davon waren rund 146 Millionen Reingewinn


Ein Billabong ist ein in Australien verwendeter Begriff aus der Sprache der Aborigines für einen Wasserkörper, wie beispielsweise einen versickernden Flussarm oder ein Wasserloch in einem Flusslauf, der sich ähnlich einem Wadi in der Regenzeit mit Wasser füllt und während der Trockenzeit mehr oder minder stark austrocknet. Da ein Billabong meistens nur eine von wenigen Wasserquellen in der näheren Region ist und oft länger Wasser führt als der Wasserlauf selbst, wird dieser von Mensch und Tier gleichermaßen stark besucht.

Erwähnung findet das Billabong auch in Banjo Patersons berühmtem Volkslied Waltzing Matilda

MFG altinok99

Ein Billa Bong ist ein Tümpel in Australien der nur Wasser führt wenn es Regenzeit ist. Ansonsten ist der See trocken. (Es gibt natürlich nicht nur einen.)

Was möchtest Du wissen?