Woher kommt der heurige Hase?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heurig ist in Österreich (entsprechend heuer in Süddeutschland) ein Begriff für diesjährig. Kein heuriger Hase wäre also gleichbedeutend mit alter Hase.

Bei einem altem Hasen geht man davon aus, dass er sich gut auskennt, da er bisher den Jägern und Füchsen entkommen konnte.

0

Ah, jetzt versteh ich: Ein alter Hase hat gegenüber einem jungen gelernt, zu überleben.

0

Hellmut Diwald hat in seinem Buch über Wallenstein diesen Begriff gebraucht, d.h. der Begriff ist schon mindestens 500 Jahre alt...

Ein "heuriger Hase" ist das, was man heute unter einem Grünschnabel versteht.

Also einem Ahnungslosen...

Auch so ein alter Begriff....

als "heuer" bezeichnet man im Dialekt auch: dieses Jahr. ALso : Ich war heuer in den Ferien in Amerika. Ich war dieses JAhr ......

Das dachte ich mir schon, aber was hat das mit dem Hasen zu tun?

0
@vitessa

der HAse als schlaues Tier oder schnelles?

0

Was möchtest Du wissen?