Woher kommt der Ausdruck "Sich Verduften"?

4 Antworten

Laut Kluge Etymologisches Wörterbuch kommt es von "den Geruch verlieren" und nach der Schnelligkeit des Vorgangs die Übertragung.

Verduften daher, weil ein Duft an der Luft auch sehr schnell verschwindet. Wenn du z.B. ein Parfüm irgendwo hinsprühst verfliegt es auch sehr schnell, ist also schnell weg. :)

sich von seiner geruchsmarkierung entfernen. im weitesten sinne des wortes. wenn ein hund oder anderes tier seine markierung hinterlässt und weiterzieht verduftet er sich...

Was möchtest Du wissen?