Woher kommt der Aberglaube...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Aberglaube gibts schon immer und wirds auch weiterhin geben. Scherben bringen Glück, ein zerbrochener Spiegel bedeutet 7 jahre Unglück,bei einem Gewitter: Eichen sollst du weichen - Buchen sollst du suchen. (Nur dem Blitz ist das egal.) Vielleicht hat einer mal was gemacht, das gerade mit etwas anderm zusammenfiel - schon war der Aberglaube geboren.

Es könnte ja mal wirklich aus zufall passiert sein und dann hat jemand eben es weitererzäählt und es haben sich immer andere geschichten herausgebildet ^^

Hab´ ich noch nie gehört. Kenne nur, dass man den Spiegel (keine Ahnung wie lange), liegen lassen soll, wenn er zerbrochen wurde.

die leute die an jeden mist glaben wie unter der liter laufen und so

das ist kein Aberglaube bei mir hat es gut geholfen.

Hat Harry Potter zusammen mit Catweazle ausgeheckt

Aberglaube wurde damals vom Weihnachtsmann, vom Nikolaus und vom Osterhase erfunden.

hört sich nach den usa an

Ich meinte einen Schein, aber keine ahnung

Teshup 19.09.2009, 15:17

Sorry, war die Frage von dir? Hatte sie dann nicht mehr genau im Kopf, fand nur dumm das sie gelöscht wurde und hab sie einfach noch mal gestellt.

0

Was möchtest Du wissen?