Woher kommt denn dieser Begriff?

2 Antworten

hmmm ich kenn es anders. Ich kratz mal alles zusammen woran ich mich erinner ;D Irgendson Typ namens "Hacke" is mal besoffen irgendwo reingelaufen und hat irgendwas gemacht was die Leute so lustig fanden, dass sie den Begriff "Voll wie Hacke" erfanden, was später zu "hackevoll" wurde. ich hoffe ich hab jetz nichts falsches gesagt ;D

Früher mussten die Menschen die Felder mit Hand bearbeiten. Dies geschah bekanntlich oft mit der Hacke. Gerade im Sommer nach der Ernte, wenn der Boden sehr trocken war mußte dennoch das Feld mit der Hacke bearbeitet werden was häufig sehr mühsam war. Manchmal musste sehr stark mit der Hacke in den Boden "eingedroschen" werden... manchmal die Folge: Die Hacke war so fest in der erde verhakt, dass sie kaum noch rausging. Sie saß dann "fest wie Hacke...".

Die Hacken sahen früher etwas anders aus als die heutig bekannten Hacken...

Ich hoffe, es hilft!

LG, Pert

Danke

0

Was möchtest Du wissen?