Woher kommt das Wort OK?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Demnach gibt zahlreiche Gerüchte über den Ursprung der Abkürzung. Gemeinhin akzeptiert wird, dass das "O.k." zum ersten Mal im Frühjahr 1839 in der "Boston Morning Post" nachweislich gedruckt auftaucht, so etwa in dem Satz: "It is hardly necessary to say to those who know Mr. Hughes, that his establishment will be found to be 'A. No. One' -- that is, O.K. -- all correct." (Es ist kaum notwendig zu denen, die Mr. Hughes kennen, zu sagen, dass seine Einrichtung als ' A. No. One' - was heißt, O.K. -- ganz korrekt befunden werden.)

Nun könnte man fragen, wenn also O.k. für "all correct" steht, warum heißt es dann nicht "AC"? Nun, das hängt wiederum mit einer im Sommer 1838 in Boston aufkommenden seltsamen Mode zusammen, die sich im folgenden Jahr auch in New York und New Orleans ausbreitete. Dort benutzte man nämlich zunehmend bewusst Abkürzungen von absichtlich falsch geschriebenen alltäglichen Ausdrücken wie etwa "KG" für "know go" (statt "no go" - "geht nicht"), "KY" für "know yuse" (statt "no use" - "zwecklos"), "NS" for "nuff said" ("enough said" - "genug gesagt") - und eben "OK" für "oll korrect" (statt "all correct"). Übrigens ist dies ja auch heute noch durchaus in Mode bei Bezeichnungen wie 2FAST4U (Too fast for you!) oder XS (Exzess). http://www.fragenohneantwort.de/fragen/frage65.htm

Hammer Antwort. Danke schön auch von mir! DH.

1

Demnach gibt zahlreiche Gerüchte über den Ursprung der Abkürzung.
Gemeinhin akzeptiert wird, dass das "O.k." zum ersten Mal im Frühjahr
1839 in der "Boston Morning Post" nachweislich gedruckt auftaucht, so
etwa in dem Satz:
"It is hardly necessary to say to those who know Mr. Hughes, that his
establishment will be found to be 'A. No. One' -- that is, O.K. -- all
correct." (Es ist kaum notwendig zu denen, die Mr. Hughes kennen, zu
sagen, dass seine Einrichtung als ' A. No. One' - was heißt, O.K. --
ganz korrekt befunden werden.)

Nun könnte man fragen, wenn also O.k. für "all correct" steht, warum
heißt es dann nicht "AC"? Nun, das hängt wiederum mit einer im Sommer
1838 in Boston aufkommenden seltsamen Mode zusammen, die sich im
folgenden Jahr auch in New York und New Orleans ausbreitete. Dort
benutzte man nämlich zunehmend bewusst Abkürzungen von absichtlich
falsch geschriebenen alltäglichen Ausdrücken wie etwa "KG" für "know go"
(statt "no go" - "geht nicht"), "KY" für "know yuse" (statt "no use" -
"zwecklos"), "NS" for "nuff said" ("enough said" - "genug gesagt") - und
eben "OK" für "oll korrect" (statt "all correct"). Übrigens ist dies ja
auch heute noch durchaus in Mode bei Bezeichnungen wie 2FAST4U (Too
fast for you!) oder XS (Exzess).

Das kommt von einem amerikanischen Hafenmeister. Der hieß Oscar Klein wenn er die Ware kontrolliert hatte und alles in Ordnung war hat er sein kürzel o.k. drauf geschrieben.. daher kommt das.

Was möchtest Du wissen?