Woher kommt das Wort "Brannt" z.B.: in Branntwein und Branntkalk. Warum heißt es nicht BRANDwein oder BRANDkalk?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schon Mittelhochdeutsch: "gebranter win". "gebrant" / stammt natürlich von "brennen".  Beim Destillieren muss der Wein ja  stark erhitzt werden.--- Aus einem "Etymologisches Wörterbuch":

Im 16. Jh. wird die Vorsilbe ge-" oft unterdrückt.... es entstehen Wörter wie brandtenwin, branntewein ... vgl Engl. "brandy wine", welches später zu "brandy verkürzt wurde.

Die Schreibung "Branntwein" ist also ein Überbleibsel aus früheren  Formen der deutschen Sprache.

Beides brennt ja nicht mehr, sondern ist schon gebrannt worden. "Gebranntwein" ist ein bisschen lächerlich, und kommt einem wohl auch nicht mehr so gut über die Zunge, wenn man ein paar davon intus hat. ;-) Also "Branntwein".

das kommt von gebrannt,brennen.Schau Dir einmal eine Destille an,die befeuert wird,und an deren Ende der Schnaps in einen Behälter tropft.Das wird Dir Anschauung zum Vorgang und zur Wortherkunft "gebranntem" sein.LG

Weil es sich um gebrannten Wein und um gebrannten Kalk handelt.

Weil es früher so geschrieben wurde, also mit t.

Was möchtest Du wissen?