Woher kommt das Wort BORDstein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Begriff "Bord" (neutr.) stammt ursprünglich aus dem Niederdeutschen und ist ins Neuhochdeutsche eingegangen. Der Begriff bezog sich ursprünglich  (wie auch das Althochdeutsche "bort", niederländische "boort", das altenglische "bord") auf das zu bestimmten Zwecken diesnende Brett, v.a. auf eine Schiffsplanke sowie das Schiffsdeck insgesamt und auf -aus Brettern gefertigte Dinge" (vgl. -"Sidebord" als Möbelstück). Das etymologische Wörterbuch schreibt u.a. "Die Bedeutung 'Rand' geht offenbar von den oberen Seitenwänden des Schiffes aus." Die seemännische Verwendung des Begriffes dringt von Norden ins hochdeutsch sprechende Gebiet vor: der Terminus "an Bord" und "über Bord gehen" ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt.  "Bordstein" wird sei dem 18. Jahrhundert der Randstein des Bürgersteigs (und auch der Randschieferstein der Dachbedeckung) genannt.

"Bord" bezeichnet erstens eine Kante, was ja passt, und außerdem auch den Rand von etwas. Es ist also eine Kante aus Stein am Rand der Straße, wenn du so willst :D

uncut1234 14.07.2015, 18:33

ah! vielen dank :D

0

Was möchtest Du wissen?