woher kommt das Wort "auftitschen?"

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

titschen - landsch. (u.a. Sachsen) für eintunken; z. B. Gebäck in Kaffe oder Tee

ditschen - Steinschnellen, Pfitscheln, Steineflitschen, Flippen, Klippen, Platteln oder Schiefern; Steine übers Wasser springen lassen

auftischen - etwas auf den Tisch bringen, jemanden etwas vorsetzen; metaphorisch: jemanden eine Geschichte, Lüge, Behauptung usw. auftischen.

in diesem Kontext ging es darum, einen Ball "auftitschen" zu lassen. Offensichtlich ist das Lautmalerei und das Wort gibt es tatsächlich nicht. Ich dachte, es hätte vielleicht einen mir unbekannten fremdsprachlichen Hintergrund. LG

0

ditschen oder auftischen? ditschen meint aufweichen. Auftischen, wenn man jemandem etwas erzählt, was nicht ganz wahr ist.

Auftitschen, gibt es gar nicht, Du meinst wohl a u f t i s c h e n ??? und das heißt, wenn man den Tisch deckt !

Was möchtest Du wissen?