Woher kommt das Wort "aufklauben"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin kein Sprachwissenschaftler, würde es aber eher als veraltetes Deutsch interpretieren. Altdeutsch nicht!!! Ist einfach nur aus der Mode gekommen, und wenn wird es dann wahrscheinlich nur noch in manchen Regionen ausgiebig benutzt.

Oder im Ausland... Bayrn z.B. :)

Edit: Ich wusste es...

Hi, klauben: mit klieben (hauen, schneiden, spalten - ausschälen, ausmeißeln), Klüver, Klaue, Kluft. Kluppe vewandt. Bedeutet: irgendwas mit den Zähnen, den Fingerspitzen, den Fingernägeln von der Schale, Hülse befrien, an etwas herumschälen, pflücken, lesen (auflesen), mit Mühe heraussuchen. Beispiel: Wortklauberei, Gruß Osmond

Also wir in Bayern sagen das sehr oft (: also die richtigen Bayer.

Also in österreich hört ma das auch oft genug und wir sind keine richtigen bayern ;)

0

Ja klar! Dieses Wort ist besonders bei Österreichern bzw. besonders in Wien "beheimatet. Außer in Österreich,habe ich dieses Wort bisher noch nirgendwo anders gehört.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?