Woher kommt das t (Zeit) in meiner Physik Aufgabe vor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

600s ist denk ich mal die Zeit, die die Spannung benötigt um von 9V auf 0V zu fallen (meist T bezeichnet).

9V * (1 - (t / (600s))) = 9V - 9V(t/(600s)) mach ich mal draus, so kann ich das besser erklären ^^

t/600s gibt den Anteil der Gesamtzeit an, der schon um ist (bspw. nach 100s ist es 1/6). Nach bspw. 1/6 der Zeit ist (zumindest in deinem linearen Beispiel) natürlich auch 1/6 der Spannung weg, also 9V * 1/6 = 1,5V. Wenn 1,5V weg sind, wie viel ist dann noch da? Natürlich 9V - 1,5V = 7,5V.
So kannst du zu jedem Zeitpunkt t sagen, wie viel Spannung noch da ist (und dementsprechend Stromstärke). Aber nur von 0 bis 600s! Unter 0 Sekunden macht wenig Sinn (negative Zeit und so) und über 600s würdest du eine negative Spannung erhalten und der Zeitrahmen, der dir vorgegeben ist, ist ja auch nur 600s, danach weißt du ja nicht, was passiert.

(Weitere) Fragen? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11inchClock
02.11.2015, 22:34

Ja, woher kommt das t? Und weshalb minus t?

0

Was möchtest Du wissen?