Woher kommt das Sprichwort: Halt die Ohren steif?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

umgangssprachlich: um jemandem Mut zuzusprechen oder einfach nur Glück zu wünschen, oft auch als Abschiedsformel.

Stammt aus dem Tierreich, da einige Tiere die Ohren "spitzen", wenn sie wach sind und hängen lassen, wenn sie erschöpft sind

Die Antwort gefällt mir am Besten, da sie nicht einfach aus google kopiert ist!

0
Halt die Ohren steif...geben wir gern lieben Menschen mit auf den Weg und meinen, sie sollten aufmerksam sein, sich für alles interessieren und standhaft bleiben. Das Wort geht auf eine Beobachtung aus der Tierwelt zurück: Bei Hunden und Pferden kann man den Grad ihrer Aufmerksamkeit an der Stellung ihrer Ohren erkennen. Sind sie steil auf- und nach vorn gerichtet, sind die Tiere besonders aufmerksam und höchst interessiert. Hängen sie dagegen herab, sind die Tiere müde und unbeteiligt.

http://etymologie.tantalosz.de/h.php

Diese Redewendung kommt aus dem Tierreich. Wenn Pferde, Esel oder Hunde aufmerksam sind, dann halten sie ihre Ohren steif: Sie stellen die Lauscher auf und "spitzen" sie regelrecht. Lassen sie die Ohren aber herabhängen, sind sie müde oder geben keine besondere Acht. So wurde dieses Sprichwort auf den Menschen übertragen. Auch wenn es für den Menschen in Wirklichkeit sehr schwer ist, die Ohren steif zu halten und nicht hängen zu lassen …

Was möchtest Du wissen?