Woher kommt das Phänomen der Flugangst?

7 Antworten

Möglicherweise bist du in einem vergangenen Leben durch einen Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Es gibt Flugzeuge nun doch schon seit mehr als 100 Jahren, und vor allem am Anfang waren die noch keineswegs sicher. Könnte also gut sein.

Wir sind eigentlich ja physikalisch nicht für so etwas geschaffen. Auch für Auto/Zugfahrten nicht. Als es die ersten Eisenbahnen gab wurde vielen Passagieren bei absolut halsbrecherischen 35km/h schlecht. Experten schrieben der neuen Eisenbahn gefährliche den Gesundheitszustand dauerhaft schädigene Eigenschaften zu. Heute wachsen wir mobil auf.Interessanterweise wird es kleinen Kindern, die erstmals realisieren wie schnell sie unterwegs sind auch übel. Es scheint eine Sache der Gewöhnung zu sein, dafür spricht die seltene Flugangst bei Vielfliegern (wobei die sich evt. anfangs auch in die Hose machten?) Dazu kommt wohl noch, daß man so machtlos ist.

Das Dumme ist nur, daß dem Gehirn Theorie und Praxis vollkommen egal sind. Es kümmert es nicht, ob es theoretisch sein könnte......

Flugangst kann viele Gründe / Ursachen haben:

  • die Höhe
  • der relativ enge Raum
  • die hohe Geschwindigkeit
  • die ungewohnten Geräusche / Luftlöcher usw.

Wenn Du deine Flugangst überwinden willst, setze Dich mal mit der lufthansa in verbindung. Die bieten Kurse an, um die Flugangst zu überwinden.

Woher kommt eurer Meinung nach Moral und Ethik?

Die menschliche Moral ist ein Phänomen, welches allein mit evolutionistischen Gedanken keineswegs beantwortet werden kann, da sie sich in ihren Grundsätzen gegenseitig widersprechen.

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Woran liegt es daß auf Youtube manche Clips spiegelverkehrt sind?

Woher kommt es daß manche Clips auf Youtube Spiegelverkehrt zu sehen sind? Hat das was mit einer bestimmten Technik zu tun oder wie kommt das?

...zur Frage

Ansage Zug bzw. Bahnhof?

Also wenn ich jetzt am Bahnsteig stehe, und dann kommt die Ansage dass mein Zug einfährt... woher weiß jetzt die Ansage wann sie was sagen muss? Bezogen auf ÖBB.

...zur Frage

Chef will das ich fliege trotz Flugangst

Hallo ihr alle. Ich befinde mich seit kurzen in einer missligen Lage. Seit drei Jahre arbeite ich für eine Firma und bin für den europäischen Support zuständig. Das heißt auch das Kundenbesuche nötig sind. Größtenteils kann ich diese mit der DB erledigen.Aber es kommt zwangsläufig auch zu Flügen. Dies handelt sich aber meistens nur um 2 bis maximal 3 Stunden. Das ist mittlerweile ok für mich. Damit kann ich einigermaßen umgehen. Bei der Berwerbung hieß es dass ich nur für Europa zuständig wäre. Weshalb ich mich damals bewusst dafür entschieden hatte. Nur leider ist diese Beschränkung nicht in meinem Vertrag festgehalten!

Mittlerweile wurde das Personal extremst reduziert. So das derzeit niemand für den asiatischen Raum da ist. Nun heißt es ich soll nach China. Ich fühl mich aber absolut nicht in der Lage einen Langstreckenflug zu machen. Zumal es damals hieß dass ich nur für Europa zuständig bin.

Nun ist meine Frage ob ich mich irgendwie wehren kann? Kann ich mich dem widersetzten? Oder hat mein Chef mich in der Hand?

Wäre echt dankbar um euren Rat. Fühle michgerade in die enge getrieben.

Beste Grüße , David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?