Woher kommt das Geräusch, wenn man ein Glas aus dem Wasser holt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Wasseroberfläche bleibt am Glasrand hängen und bildet beim Hochziehen eine kreisförmige "Wasserwand". Erst, wenn die "Wasserwand" der Adhäsionskraft zu schwer wird, reißt sie ab. Bis dahin entsteht ein leichter Unterdruck im und unter dem Glas. Das Geräusch entsteht beim Ausgleich dieses Unterdrucks.

Die Luft wird ja in dem Moment eingeschlossen, in dem der Rand des Glases die Wasseroberfläche berührt. In diesem Moment hängt ja noch keine "Wasserwand" am Glas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat womöglich mit der Oberflächenspannung des Wassers zu tun. Vielleicht auch die Tatsache, dass im Glas ein Unterdruck herrscht, der das Wasser für einen kurzen Moment mit nach oben zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?