Woher kommt das Ego unserer Männer?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Esselamu alejkum ( du bist doch Muslimin oder ? )

Ich als Mann der Muslim ist finde dieses verhalten unmöglich .
Alles ausprobieren das man ausprobieren kann vor der Ehe aber wenn dann die Eigene Frau mal mit nem Mann mehr als 2 Sätze gesprochen hat wirds kirtisch .
Sowas finde ich einfach nur lächerlich .
Das Problem dabei liegt in der Kultur und das den Männern mehr freiheit gegeben wird als sie eigentlich haben dürften .
Im Islam ist es gleich schlimm für Mann und Frau Sex vor der Ehe zu haben .
Und ich unterscheide da nicht zwischen Mann und Frau aber würde beide nicht unbedingt als "Schl****" bezeichnen .
Ich bin der Meinung das Weder Mann noch Frau zu "unabhängig " sein sollten .
Man sollte schon eine gewisse Bindung zu seinem Partner haben und seine Wünsche und Bedürfnisse beachten und auch nicht bei jeder kleinigkeit sich das" nicht gefallen lassen" .
Man sollte durchaus auch was einstecken können aber diese Frauen schlagen und betrügen verhalten ist unmöglich .
Dies kommt davon das der Islam garnicht oder wenig gelebt wird in diesen Kreisen .
Wer auch immer sagt für eine Frau ist es eine größere Sünde Sex vor der Ehe zu haben lügt .
Und wer behauptet ein Mann darf machen was er will lügt noch viel mehr .
Ich bin da für aufklärung man muss den Leuten ihre Religion erklären auch wenn es ihnen nicht passt werden sie es akzeptieren müssen .
Ich kann jeder Frau und jedem Mädchen nur ans Herz legen passt auf wen ihr heiratet , wenn er trinkt , Freundinen hat und relativ wenig mit dem Islam am Hut hat haltet euch von dem fern ( Dies bezieht sich auf Muslime die sich so verhalten es sollen sich keine Atheisten oder andersgläubige angegriffen fühlen ) .

Um das zu verstehen, muss man unsere tierischen Verwandten anschauen. Leider ist der letzte gemeinsame Vorfahr on Affe und Mensch ausgestorben. Es reicht jedoch einigermaßen aus, das Verhalten höherer Affenarten von heute zu beobachten.

Bei vielen Affenarten versammeln sich die Weibchen um ein besonders starkes Alpha-Männchen. Die schwächeren Männchen bleiben Single, bis sie eiens Tages stark genug sind, um ein Alpha-Männchen zu besiegen.

Dieses genetische Programm ist sehr alt. Auch Menschen haben es noch im Repertoire. Bei primitiven Exemplaren ist es oft sogar ausgerpägter, als die modernen Gehirnschaltkreise. Deshalb gibt es "Schlägertypen" und "Machos".

Homo sapiens entwickelte irgendwann aufrechten Gang, verdeckte Ovulation und immer geringere Unterschiede zwischen den Geschlechtern. So entstanden die heutigen Menschen.

Je weniger Affe in einem Mann steckt, desto anständiger kann er sich verhalten. Je mehr Affe sein Phänotyp enthält, desto krasser fällt sein Alphatier-Gehabe aus. Der einzige bekannte Weg, den Affen im Manne klein zu halten, heißt "Erziehung und Bildung".

Erziehung braucht jedoch Vorbilder. Und wer erzieht rückständige Männer? Natürlich rückständige Mütter. Insofern könnte man sagen, an den primitiven Männern sind Frauen schuld, die sie so erzogen/verdorben haben. ;-)

Und wer erzieht rückständige Männer? Natürlich rückständige Mütter. Insofern könnte man sagen, an den primitiven Männern sind Frauen schuld, die sie so erzogen/verdorben haben. ;-)

Das war jetzt aber als Witz gemeint oder?

LG

0
@Jessy74

Leider gibt es Frauen, die so stockkonservativ sind, dass sie ihre Söhne zu Machos erziehen. Was ihre Töchter zu erdulden haben, möchte ich mir gar nicht vorstellen.

1
@GrafTypo

Bestimmt. Aber es sind an der Erziehung 2 Menschen beteiligt - manchmal sogar noch mehr Personen - das auf die Mütter abzuwälzen find ich auch nicht ok :)

LG

0

Das kann verschiedene Ursachen haben.

Zum Beispiel Erziehung. Vati gibt ein schlechtes Beispiel indem er Mutti verprügelt und bringt seinem Filius bei, dass das so in Ordnung ist.

Oder eine Mischung aus Egoismus und Gewalttätigkeit. Bubi will sich als der Größte fühlen und haut darum anderen eine aufs Maul, wenn sie nicht spuren. Und die Anderen sind natürlich immer Schwächere. Nicht nur Frauen.

Oder Minderwertigkeitskomplexe. Das Muttersöhnchen hat nie gelernt zu waschen, zu kochen und zu putzen. Seine Frau muss es für ihn tun, soll dabei aber kein Selbstbewusstsein entwickeln. Anders gesagt: sie soll sich ihm unterordnen und von ihm abhängig sein. Also wird sie zurechtgestutzt.
Bezogen auf den Sex bedeutet das: der Mann duldet es nicht, dass die Frau ihn mit einem anderen Mann vergleicht (und sich womöglich heimlich über ihn lustig macht). Darum muss sie noch Jungfrau sein, wenn er sie nimmt. Und natürlich duldet er auch nicht, dass sie ihn verlässt und sich einen anderen Mann sucht.

Es ist eines so widerlich wie das andere.

Interessant ist noch, wie solche Typen auf Männer reagieren, die kochen und einen Haushalt führen können. Die werden natürlich ebenfalls niedergemacht.
Wenn es ein Single ist, dann kommen so Sprüche wie: »Der braucht schnellstens eine Frau.« Oder: »Der Feigling schafft es nicht, sich eine an Land zu ziehen.«
Wenn es ein verheirateter Mann ist, der zu seinen Pflichten im Haushalt steht, dann wird es besonders heftig. Der ist dann ein Pantoffelheld oder ein Weichei oder schlimmeres.

jungfrau bis zur ehe als FRau?

an alle männer (eher an die muslimischen) müsse eure ehefrau jungfrau sein oder wäre das egal? mitterweile legt ja keiner mehr so ein grossen wert draauf. können auch gerne frauen beantworten

...zur Frage

Männer Oberkörper frei-Frauen nicht

Hallo!

Mich interessiert es, warum Männer im Sommer Oberkörper frei rumlaufen dürfen aber Frauen nicht. Ich finde es als Frau nicht wirklich angenehm wenn mir ein halbnackter verschwitzter Typ entgegen kommt. Warum bekommen die Männer dafür keinen Strafzettel? Wenn Frauen das gleiche machen würden hätten sie einen Strafzettel, wetten? Ich würde niemals Oben ohne rumlaufen, aber ich wäre dafür, dass es auch für Männer untersagt wird.

...zur Frage

War der Unabhängigkeitskrieg eine Revolution?

Hallo User,

in der Schule haben wir heute ziemlich heftig debattiert ob der Unabhängigkeitskrieg der Amerikaner eine Revolution war oder nicht.

Würde gerne mal eure Meinung hören, was ihr davon haltet :)

themacianer

...zur Frage

Frage an alle Männer /ego?

Würdet ihr eine Frau nehmen für die ihr Gefühle habt, aber sie euer Ego gebrochen hat?

...zur Frage

Ist Katalonien jetzt unabhängig und wir brauchen ein Vium für Katalonien weil sie nicht EU Mitglied sind?

Wen unterstützt Katalonien? Kann es sein, dass russland dahinter steckt um die eu zu destabilisieren?

...zur Frage

Wäre es nicht eigentlich sinnvoller Satan anzubeten statt Gott?

Ich glaub zwar nicht an den ganzen Kirchenmüll, aber ich war schon immer der Meinung, dass ich -WENN ich daran glauben würde, eher Satan anbeten würde, als Gott...

Ich versuch das mal so grob zu erklären :D

Also Gott will dass die Leute alle schön brav und gleich sind und dass keiner aus der Reihe tanzt. Der Teufel wiederum könnte dann für etwas stehen dass für Rebellion, Unabhängigkeit, Freiheit und für die Möglichkeit seine Persönlichkeit frei zu entwickeln steht. Vorallem weil Gott ja von den Menschen verlangt, dass sie sich ihm unterwerfen... da wäre es doch viel besser den Teufel zu verehren...

Ausserdem ist das mit der hölle auch ziemlich dumm, wieso sollte der Teufel einen quählen, weil er nicht den Weg seines Feindes gegangen ist ?? Das ergibt nicht viel Sinn... also müsste man WENN es den Teufel geben sollte eigendlich eher ihn verehren...oder nicht ? Also so sehe ich das zumindest xD ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?