Woher kommt bestimmte Wunde bei Katzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rund und leicht gerötet ?

Könnte eine Pilzinfektion sein, vor allem, weil mehrere Katzen es anscheinend an verschiedenen Stellen haben. Das ist definitiv ein Fall für den Tierarzt, denn da kann man äußerlich kaum was gegen machen, soweit ich weiß - und es ist auch für Menschen ansteckend, die dann an Armen, Beinen und/oder Rumpf solche typischen "Hexenringe" in 1-2 Cent-Größe bekommen.

Eine Bisswunde bei Katzen sieht auch nicht wesentlich anders aus, ist aber unverkennbar, weil es meist die zwei ( bzw. vier) gegenüberliegenden Fangzähne sind, die im genau richtigen Abstand zwei (bzw. 4 Löcher stanzen. Diese Wunden heilen äußerlich meist schnell zu, während sich von innen dicke und druckschmerzhafte Eiterbeulen bilden und das Gesundheitsbild der Katze ganz massiv beeinträchtigen können.

Dieser link stammt hier aus GF von einem Fragesteller (Suchbegriff:: "Kater - Bisswunde oder nicht?") und ich hoffe, er lässt sich öffnen.

http://i138.photobucket.com/albums/q248/warlordfw/DSC_1631.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akamee
20.06.2011, 11:45

Es sah gestern aus wie auf dem Foto allerdings ohne die Bissspuren drin. Heute ist alles entzündet durch die 2. Wunde, die erste Wunde hingegen war gestern schon im Heilungsprozess ohne Entzündung, heute ist sie auch wieder nass. Das Rdv beim TA habe ich schon, da die Katze heute auch Schmerzen hat. Ich habe schon mein ganzes Leben lang Katzen, ich habe Pilzinfektionen gesehen auch Exemen ect, es sieht für mich nicht danach aus. Hm. Bin gespannt, was der TA dazu sagt.

0

sind dein katzen kastriert? wenn nicht solltest du das tun. wegen revierkaempfen und kaempfen um die schoenste katzendame kommt es zu bissverletzungen -die koennen sich entzuenden und ausserdem koennen sich kater und katzendame dabei katzenaids zuziehen -was eine toedliche krankheit ist.

bitte lass das vom tierarzt prufen -koennte eben auch eine infektion mit pilzen etc sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akamee
20.06.2011, 13:07

Die Katzen sind sterilisiert und kastriert, der Kater jedoch nicht, weil ich denke, dass der eigentlich einen anderen Besitzer hat. Ausserdem hatte ich letztes Jahr trotzdem einen Versuch gestartet den in einen Katzenkorb zu setzen, das ist gründlich schief gegangen weil der Herr sich nicht gerne anfassen lässt und anscheinend die Situation schon gekannt hat.

Aber wie gesagt, ich habe schon lange Katzen und ich kenne Krankheiten wie Katzenaids, Katzenschnupfen, Flöhe, Verletzungen jeglicher Art, FIP ect pp (klar, ich bin kein Profi aber ich kann schon einige Unterschiede machen). Aber ich habe trotzdem den Verdacht dass die Katzen angegriffen werden wovon auch immer. Weil es jedesmal auftaucht sobald sie von draussen hereinkommen sind. Ausserdem finde ich keine Haarbüschel im Haus (ja, doch, wenn sich zwei Katzen mal wieder fetzen, dann hat aber keine Katze ein solches Loch im Fell).

0

Das ist eine Frage, die unbedingt an einen Tierarzt gestellt werden sollte. Es kann ein Hautpilz sein, der für Menschen ansteckend ist. Es kann eine allergische Reaktion auf diverse Substanzen in Garten oder Landwirtschaft sein...oder es können Reaktionen auf Parasiten sein. Alles nur Vermutungen, da diese Wunden sicherlich einem Tierarzt vorgestellt werden müssen um eindeutig zu klären worum es geht. Wenn die Wunden regelmäßig auftauchen besteht auch absoluter Handlungsbedarf, da das für die Tiere immer mit einem erhöhten Infektionsrisiko verbunden ist und den Organsimus sicherlich auch stark beansprucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor vielen Jahren kam damals mein Kater auch mit so merkwürdigen wunden nach Hause. wir haben diese genau untersucht und in zweien davon einen Eierbecher (Luftgewehrmunition) gefunden und heraus operieren lassen. Die andere Munition war wohl oberflächlicher und ist herausgefallen. Gibt es in eurer Nähe Katzenhasser oder andere verantwortungslose Nachbarn, welche mit einem Luftgewehr auf die Tiere schießen?Ansonsten tippe ich auch auf einen Hautpilz. Der ist in der Regel kreisrund von innen nach außen. Die Haare gehen aus, die Stelle kann nässen (näßt aber nicht immer). Später bildet sich meist Schorf darüber. Hautpilz uist stark ansteckend und überträgt sich oft auch auf den Menschen (Urlaubskrankheiten aus den südlichen Ländern, wo man Kontakt zu wildlebenden Hotelkatzen hat). Ein Pilz gehört unbedingt behandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also beim kater war es bestimmt ein revierkampf!!!bei den katzen...wenns aber ne infektion ist solltest du zum tierarzt gehen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine Infektion, geh damit zum Tierarzt, anscheinend ist es ansteckend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?