Woher kommen "schlagartig" Obstfliegen in die Wohnung?

7 Antworten

Du hast Recht, diese Obstfliegen im Sommer nerven ungemein. Manches Obst wie Äpfel sollten ja auch nicht in den Kühlschrank, weil dann die andern Sachen schnell welken. Es gibt aber eine geniale Obstfliegenfalle, mit der du auch Herr oder Dame der Lage wirst :-)

http://www.gutefrage.net/video/falle-gegen-obstfliegen

Warum auch die Fliegen mit Essig anlocken. Es ist viel einfacher, wenn man die Früchteschale mit einer Klarsichtfolie zudeckt. So lässt man die Fliegen am Leben und hat in der Küche Ruhe.

Schau doch einfach mal in dieses Video. man denkt ja immer man ist alleine mit den Fliegen, aber scheinbar ist das eine echte Plage die jeden betrifft.

Die Obstfliegenlarven befinden sich schon auf dem Obst, welches du einkaufst. Im Supermarkt etc. wird Obst kühl gelagert, sodass die Bedingungen für Obstfliegen noch nicht so optimal sind. Sie schlüpfen noch nicht aus. Anders zu Hause. Sobald du angekommen bist, ist die Temperatur für Obstfliegen schon zur Perfektion gereicht. Sie schlüpfen. Sie sitzen auf der Schale von Obst. Das beste wäre es, Obst sofort sorgfältig abzuspülen, was aber nicht geht, da das Obst dann faulen würde. Besser ist da eine Obstfliegenfalle. In ein Glas etwas Wein geben und Spülmittel dazu, aber nur soviel Spüli, dass es noch typisch nach Wein riecht. Nach ein paar Tagen hat sich auf dem Wein ein Teppich toter Obstfliegen gebildet, der dann langsam zu Boden sickert und sich dort auflöst.

einfach mit dem Staubsauger aufsaugen. Obst deck ich ab, und den Kompost im Sommer ebenfalls. Mit dem Rest lebe ich.

Was möchtest Du wissen?