Woher kommen Risse an der Vorhaut und was kann er dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu den Neben- und Nachwirkungen einer Vorhaut- oder Eichelentzündung kann eine Vernarbung der Vorhaut und damit eine Verengung gehören. Diese kann nach Abklingen der Entzündung durch cremen und ggf. eine Dehnung behandelt werden. Anders als bei einer angeborenen Verengung ist eine vernarbte Vorhaut für eine Dehnung aber weniger empfänglich. Er sollte die Vorhaut weiter gut eincremen und hierbei entweder eine kortisolhaltige Salbe aus der Apotheke (z. B. Ebenol 0,5%) oder eine kortisolhaltigere vom Urologen versuchen. Es wird höchstwahrscheinlich einige Wochen dauern, bis die Dehnung erfolgreich ist.

Er solltet nach der Wundverheilung in den nächsten Wochen sooft als möglich die Vorhaut außen und innen mit der Creme oder dem Öl einreiben. Dann ziehst er die Vorhaut soweit es geht, ohne dass es wehtut zurück, hält diese Position einige Sekunden und zieht dann die Vorhaut nach rechts und links. Loslassen, wieder runterziehen, halten und leicht versetzt zur vorherigen Zugposition wieder nach rechts und links, dann wieder von vorne und beim seitlichen Ziehen den nächsten Bereich nehmen. Dies macht er dann etwa 10/15 Minuten, möglichst täglich. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt, kein Problem, die Prozedur ist sowieso im schlaffen und in steifen Zustand anzuwenden, schlaff ist die Beweglichkeit größer, steif die Spannung.

Sollten alle nichtoperativen Maßnahmen, wie Dehnung, Salben- und Wundbehandlung der Vorhaut, am Ende nicht zur Überwindung der Rissigkeit der Vorhaut beitragen, solltet ihr versuchen, bei der Beschneidung - die dann als letzte Behandlungsoption bleibt - so wenig als möglich wegnehmen zu lassen. Die hierbei als Problem benannte Entstehung einer Narbenphimose lässt sich durch eine konsequente Wundbehandlung nach der Teilbeschneidung mit Bepanthencreme, Kamillencreme und Kamillentauchbädern in der überwiegenden Zahl der Fälle vermeiden. So konnte auch ich nach meiner Teilbeschneidung die Entstehung von verhärteten Narben verhindern, auch wenn Narben blieben.

Sachse69 16.07.2017, 20:42

PS: Nach einer radikalen Beschneidung kommt es zu einer Reduzierung der Empfindlichkeit der Eichel und diese kann - zwar nur in einigen Fällen - zu einer Einschränkung der sexuellen Empfindungsfähigkeit führen. Außerdem funktioniert der Sex für ihn ohne Vorhaut nicht mehr so wie mit, sodass er völlig neue Techniken lernen muss.

0

Da muss der Urologe dran hier kann man das nicht beurteilen 

Was möchtest Du wissen?