Woher kommen Milchsäurebakterien bei der Sauerkraut Fermentation her?

3 Antworten

Ich habe von meiner Oma gelernt, die immer ihr eigenes Sauerkraut ansetzte, dass die Bakterien einfach kommen - sicher durch die Luft - und (und das ist eine wichtige Überlegung!) WENN das Milieu stimmt (!) setzen sie sich im Sauerkraut fest und bringen es zum Gären: der Fermetationsprozess startet.

Das ist eine Gesetzmäßigkeit und auch auf andere Zusammenhänge anwendbar: Sobald eine Umgebung dazu bereit ist, holt sie sich automatisch die Lebewesen, die zu ihr gehören. Von daher kann eine Infektion NUR bekommen, wer ihr die Lebensvoraussetzungen bietet:  wer geschwächt ist - durch was auch immer (Rauchen, Saufen, Junkfood, schön lecker viel Zucker, industriell hergestellte Nahrungsmittel mit Zusatzstoffen, usw. - und zuwenig Schlaf, Stress, keine ausreichenden Vitamine und Mineralstoffe, Aminosäuren, usw.).

Einfach jemanden anniesen reicht nicht - man muss auch das Quartier für die 'lebenden Gäste' schon vorbereitet haben!

Ganz schön viel Stoff bei so einer einfach aussehenden Frage, was?


Bei dem Sauerkraut habe ich noch vergessen, dass die Gärung des klein geraspelten Weißkohls erst mit Hilfe von Salz (naturbelassenem Siedesalz, Steinsalz, Meersalz, Himalayasalz -  aber bitte KEIN Kochsalz!) in Gang kommt. 

Kochsalz ist - der Industrie sei Dank - ein Industrieprodukt, bei man aus dem natürlichen Steinsalz alle guten Mineralien bis auf Natriumchlorid entfernt und - neben Jod bzw- Fluorid noch eine Rieselhilfe zugesetzt hat, die Aluminium enthält - lecker, was? Chemikalien statt Mineralien;  www.zentrum-der-gesundheit.de/salz.html.

In Fertigessen ist leider Kochsalz enthalten und das ist bei Menschen dann der Auslöser für Bluthochdruck (Natriumchlorid), Demenz (Aluminium), usw.

Das musste noch gesagt werden.

0

Man kann wirklich alles dazu im Internet finden ;-)

WIKIPEDIA :
Die in der Luft vorhandenen und am Weißkohl haftenden
Milchsäurebakterien bringen den Gärungsprozess in Gang. Bei den heute üblichen hygienischen Produktions- und Lagerbedingungen kann eine
separate Zugabe der Bakterien anstehen, um Fehlgärungen zu vermeiden.
Die verwendete Art Leuconostoc mesenteroides setzt auch das Molkereiwesen ein. aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sauerkraut

https://www.bmlfuw.gv.at/land/lebensmittel/trad-lebensmittel/speisen/sauerkraut.html

https://youtube.com/watch?v=jjGA1IKGJp8

Buttermilch

Und, konnte ich weiterhelfen?

Gruß seniorix

wow danke 

0

Die Milchsäurebakterien kommen hauptsächlich von außen. Deswegen wird bei Gewitter die Milch auch schneller sauer, da die Milchsäurebakterien sich durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit  noch schneller in der Luft vermehren.

Grüße Technoir

und wie kommen die in den Sauerkraut ?

0
@SamsenTV

Indem sie sich einfach auf diesem niederlassen. Die fliegen sozusagen durch die Luft und landen zufällig auf dem Sauerkraut. Dort fangen sie dann mit der Vermehrung an und scheiden Milchsäure aus. Daher wird der Kohl sauer.

0

Woher kommt der Wind?

also ... heute im NW unterricht haben wir ein neues thema an gefangen ... wetter, klima und so und naja .. da kam das wort wind in die klasse und ich habe mich gefragt wo kommt eigentlich der wind her und naja ... keiner konnte mir diese frage beantworten ... noch nicht einmal der lehrer .. -.-

...zur Frage

Wie bereitet man Bratwürstl her?

Es ist zwar jetzt etwas peinlich das zuzugeben, aber ich wollte mir gerade das erste mal in meinem leben Bratwürstl mit Sauerkraut machen.......das Problem ist nur, dass ich einfach keine Ahnung habe wie bzw. mit welchn Sachen. Könntet ihr mir bitte eine kurze Anleitung schreiben wie ich vorgehen soll? Wäre nett, DANKE!

...zur Frage

Milchsäurebakterienreiche Nahrung - als Veganer?

Hallo!

Ich nehme schon seit ein paar Tagen ein Antibiotikum gegen eine Infektion. Antibiotika töten ja bekanntlich Bakterien aller Art ab - darunter auch Darmbakterien.

Jetzt habe ich Angst, dass meine Darmflora (welche enorm wichtig ist) durcheinander gerät, weshalb die Apothekerin, die mir die Tabletten gegeben hat, geraten hat, viele Milchsäurebakterien zu mich nehmen soll, z.B. durch Joghurt oder Käse. Als ich ihr gesagt habe, dass ich vegan und somit ohne diese Dinge lebe, hat sie mir geraten, dass ich Sauerkraut essen soll. Mir schmeckt Sauerkraut zwar irgendwie schon, nur will ich das Zeug nicht jeden Tag essen. Sie hat mir auch zu Milchsäurepräparaten geraten, welche aber schweineteuer waren und sich wahrscheinlich nicht rentiert hätten, da ich das Medikament nur etwa eine Woche nehmen werde.

Ich hab auch schon meine Suchmaschine angeworfen und nach milchsäurereichen veganen Lebensmitteln gesucht, nur hab ich nichts gefunden. Deshalb stelle ich die Frage jetzt euch: Welche Alternativen gibt es?

Danke für die Antworten! :)

PS: Milchsäurebakterien haben nichts mit Milch zu tun - sie entstehen bei Fermentation. Also spart euch die dämlichen Kommentare. Ich werde auch keine Außnahme machen und Milchprodukte essen.

...zur Frage

Woher kommen blähungen uch habe sie die ganze zeit?

Ich hab mein leben lang blähungen. Ist das eine laktose oder glutenintoleranz ? Weil ich hab das wirklich immer

...zur Frage

Fachpraktische Arbeit Kunst?!

Hey Leute! Ich bin jetzt in der 10. Klasse und habe vor im Fach Bildende Kunst eine GFS zu halten. Meine Lehrerin hat jetzt aber gemeint, dass ich auch einfach eine fachpraktische Arbeit vorstellen kann. Allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung was das sein soll und sollte eigentlich bis morgen eine Entscheidung treffen, ob ich diese Arbeit mache oder eine normale GFS. Also wenn ihr was darüber wisst schreibts mal bitte schnell. Danke im voraus :)

...zur Frage

Woher kommen eigentlich die Nachrichten her?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?