Woher kommen meine Schulterschmerzen (nach Werfen)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Überanstrengung des Bizeps, des Trizeps und der Sehnen. Wenn Du langanhaltende, sehr starke Schmerzen hast, solltest Du mal zum Orthopäden, damit man zumindest mal die Schulter röntgt, MRT wäre natürlich noch besser. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du schreibst, dass die Schmerzen bereits nach ein paar Würfen auftreten, klingt das für mich so, dass du dich zu wenig aufgewärmt hast. Auch wenn die Wurfbewegung sehr simpel zu sein scheint, sollte gerade die Schultermuskulatur ordentlich aufgewärmt sein, damit man sich nicht verletzt.

Versuche vor dem Werfen ein paar Runden zu laufen (normal, Hopserlauf, Arme dabei kreisen, Lauf-ABC). Anschließend sind auch ein paar Liegestützen ganz nett. Bevor du all deine Kraft in den Wurf setzt, solltest du leicht anfangen (kleines Gewicht werfen, mit einen Trainingspartner "zuwerfen" spielen, usw.)

Wenn du warm bist, kannst du dann quasi so fest werfen wie du willst.

Sollte der Schmerz 1-2 Tage nach dem Training auftreten kann es Muskelfaser sein. aber auch bis zur Sehnenscheidenentzündung kommen. Was du hast, lässt sich nicht sagen. Geh, wenn es zu schlimm ist, zum Arzt und mach eine sportliche Pause, bzw. führe Schulter-/ Wurfbewegungen erstmal nur mit Vorsicht aus.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei kurz auftretenden Schmerzen handelt es sich nur um einen Muskelkater, alleine deine Schulter besteht aus drei Muskelgruppen. (Bei kurz auftretenden Schmerzen nach jedem Training: 1-2 Tage meiner Meinung) Da kann es oft vorkommen das dann mal beim Football deine Muskeln sich der Leistung die sie so zusagen erbringen sollen, anpassen. (Bei diesem Vorgang reizen sich die Muskelfasern und benötigen zur Regeneration neue Eiweißrezeptoren.) =Kurzfassung

Um die Regeneration zu gewehrleisten ist eine Ausgewogene Ernährung  sehr wichtig. Zusätzlich könnte man auch Nahrungsergänzungsmittel nehmen, die sind aber kein Ersatz für eine Ausgewogene Ernährung. Die Ergänzungsmittel können aber den Bedarf an z.B Eiweißen für den Muskel zusätzlich decken und die Regenerationszeit verkürzen. Lass dir aber auch lieber noch von Fittnesskaufleuten oder einer Ernährungsberatung helfen die können die dabei auch weiterhelfen.

Sollte deine Regenerationzeit nicht ausreichend lang genug sein, kann es auch zu Chronischen Schmerzen kommen.

Meiner Meinung nach würde ich vorsichtshalber zum Arzt gehen, um abzuschließen das es nichts schwerwiegendes vorliegt.

Solltest du noch Fragen haben immer wieder gerne.

MFG Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wunnewuwu
20.11.2015, 12:16

Was sind denn Eiweißrezeptoren?

0

Das kam bei mir früher im Schulsport auch öfter vor, nach dem Weitwurf. War aber meist nach 1-2 Tagen wieder weg und nix schlimmes. Vermutlich hast du dich nicht richtig erwärmt und durch die schnelle, ruckartige, wuchtige Bewegung deine Bänder in der Schulter überdehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzerer
20.11.2015, 08:19

Genau, sowas in der Art hab ich mir auch schon gedacht...Danke

0

Gehe zusätzlich noch ins Fitness Studio und mach da noch weng was des hilft bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?