Woher kommen kleine Löcher in meinen T-Shirts?

8 Antworten

Da das Thema immer Topaktuell ist ;) noch ein Statement. Ich war jahrelang ein Verfechter der Bauchfussel-theorie, bis ich mal alle T-shirts mit Loch angezogen habe. Keines war in Bauchnabelhöhe und 4 von 6 waren auf der Höhe der Gürtelschnalle des Gürtels, den ich am liebsten trage. Naja und bei den anderen waren die Löcher zu weit seitlich und zu hoch als dass sie noch die Schnalle berührt hätten. Die Löcher waren in Form/ Größe und Randbeschaffenheit :) aber alle gleich. Es ist bestimmt so dass die Löcher nicht den einen Auslöser haben. Die meisten mögen durch das herumlümmeln vor dem Schreibtisch in Verbindung mit dem Gürtel kommen, manche aber bestimmt von Motten. Nur das Hygieneschädlinge ausgerechnet da zuschlagen wo meine shirts am seltensten die Haut berühren wage ich zu bezweifeln. Zu den Motten muss ich aber noch sagen dass ich seit ich den Kleiderschrank habe immer Mottenpapier da drin hatte, und das die Motten mit 4 kleinen Löchern auch sehr genügsam waren ._. Zudem waren ausgerechnet die Shirts die ich am wenigsten trage frei von Löchern, obwohl die Motten dort in Ruhe hätten fressen können (sie liegen alle in einem anderen Regal als die, die ich normal trage) Also entweder schlagen die Viecher zu wenn die Wäsche trocknet oder es ist doch eher ein Reißverschluss o.ä. gewesen.

Die Lösung:

Stellt Euch mal an Eure Küchenarbeitsplatte und prüft, ob die Kontaktstelle Körper/Arbeitsplatte identisch ist mit der Stelle wo die Löcher auftreten. Wenn ja, überlegt mal, an welcher Stelle der Arbeitsplatte Ihr regelmäßig den direkten Kontakt habt. Dann tastet an dieser Stelle die Kante ab und prüft, ob sich dort rauhe oder scharfe Stellen befinden. Ich bin mir sicher, Ihr werdet fündig und dann habt Ihr die Lösung!

Der Ehemann einer T-Shirt-Lochgeschädigten

'der Ehemann einer T-Shirt-Lochgeschädigten' hahaha:-)

0

betreffend: T-shirt monster

zunächst rate ich allen betroffenen folgende theorien zu vergessen: jeans-knöpfe,gurtschnallen,granitabdeckung in der küche,waschmaschinentrommel, motten,verschiedene waschmittel (auch nano)und entkalker,..... e-gitarre,reissverschlüsse , und vieles vieles mehr ,womit auch ich mich als jahrelang betroffene herumgeschlagen habe. die löcher enstehen nicht im schrank!!!sondern am körper. sie können am tag oder in der nacht entstehen.achtet darauf wo ihr euch umzieht.legt ihr euere kleider aufs bett? oder auf den teppich?

nun ;lange rede kurzer sinn:es sind sogenannte hygieneschädlinge. allen voran der teppich bzw. der museumskäfer und seine winzigen larven. bitte informiert euch unter:”lexikon der schädlinge”, oder direkt unter: http://lexikon-der-schaedlinge.de/index2.php?p=85&g=g5

die bekämpfung ist hart! am besten neue matratze und neue teppiche kaufen ,oder teppich reinigen und mit insektizid behandeln lassen. (es gibt auch biologische) viel geduld wünscht euch schoggithaler

Was möchtest Du wissen?