Woher kommen Gewittertiere?

1 Antwort

http://www.pm-magazin.de/de/heftartikel/artikel_id262.htm

"Biologie

Was sind »Gewittertierchen«?

Bei schwülwarmem Wetter wimmelt die Luft von kleinen schwarzen Tierchen. Sie dringen in jede Ritze ein, und beim Menschen lösen sie einen unangenehmen Juckreiz aus. Da diese Insekten zwar Flügel haben, aber nicht wirklich fliegen können, nutzen sie den Wind und die gute Thermik vor einem Gewitter als Antrieb. Weil sie dann in Massen auftreten, nennt der Volksmund sie » Gewittertierchen«. Biologen bezeichnen sie wegen der Haarfransen an ihren Flügeln als »Fransenflügler« – oder auch als »Blasenfüße«, weil sie an den Fußenden anschwellende Haftblasen besitzen. Wegen ihrer passiven Fortbewegungsmethode zählt man sie zum so genannten »Luftplankton«. Weltweit gibt es rund 5000 Arten, etwa 300 davon in Europa. Die meisten dieser Tierchen sind den Gärtnern und Bauern ein Graus: Sie stechen die Pflanzenzellen an und saugen den Saft heraus. Dadurch lassen sie Blüten und Blätter verwelken, hemmen das Wachstum der Pflanze und können auch Viren auf sie übertragen. Einige Spezies sind besonders unangenehm: Sie saugen menschlichen Schweiß oder sogar Blut. Andere sind jedoch Nützlinge. Sie schützen die Pflanzen vor Pilzen, Milben oder Blattläusen. So seltsam wie ihre Fortbewegung ist ihre Vermehrung: Die meisten Fransenflügler vermehren sich durch Jungfernzeugung, d. h. die Weibchen legen Eier ab, aus denen sich ohne Befruchtung Larven entwickeln. Nur bei 30 Prozent aller Arten gibt es überhaupt Männchen." (...)

DH,für diese informationsreiche Antwort:-)

0

Wie entstehen eigentlich Grassamen?

Hi Leute :) Kann mir mal einer verraten woher die ganzen Grassamen eigentlich kommen, wenn das Gras selbst ja keine Abkömlinge bringt? ^^ Oder bin ich da falsch informiert?

...zur Frage

Warum brennt die Sonne an manchen Tagen im Sommer förmlich auf der Haut und an anderen überhaupt nicht (auch wenn in BEIDEN Fällen keine Wolke am Himmel ist)?

Ich stelle die Frage, weil es mir gerade heute auffiel, wie die Sonne auf der Haut "brannte" und ein paar Tage zuvor (ebenso wolkenloser Himmel) überhaupt nicht.

Der Abstand zur Sonne ist ja so ziemlich der selbe, der Durchmesser der irdischen Atmosphäre ebenso - Wie also ist dieses Phänomen zu erklären??

Gerade der Übergang von Schattenzone zu Sonnenlicht hat man heute so extrem gespürt, das war letztens aber eben nicht der Fall!

Bin für JEDE Antwort, sei es auch nur ein Gedankengang oder Theorie, sehr dankbar! :-)

...zur Frage

Wie entstehen diese Stimmen im Kopf? (siehe Beschreibung)

Hey. Ich habe mal ein Buch gelesen, indem ein Mann Stimmen aus dem Himmel gehört hat. Die Stimme hat ihm befohlen, spezielle Mädchen mit einem Rasiermesser zu ermorden. Das hat er auch gemacht. Woher kommen diese Stimmen und wie entstehen sie? Kann das passieren, wenn man mal hypnotisiert wurde?

LG Zweisteiin

...zur Frage

Woher kommen/wie entstehen die Luftbläschen im kochenden Wasser?

Wenn Wasser kocht, entstehen am Topfboden "wie aus dem Nichts) kleine Luftbläschen. Woher kommen die blos? Ähnliches beobachtet man ja im Mineralwasser (mit Kohlensäure), allerdings entstehen hier die Bläschen nicht nur am Boden, sondern auch von "schwebenden (Kohlesäure?)-Punkten" aus. Bei Wiki bin ich nicht schlauer geworden...

...zur Frage

Wie entstehen Pferdeäpfel?

Woher kommen sie? Haben sie etwas mit Pferden zu tun?

...zur Frage

Was spricht gegen die Existenz des Klimawandels?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?