Woher kommen eigentlich Kopfschmerzen und

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kopfschmerzen haben verschiedene Ursachen. Stress, Wetterumschwung, zu wenig trinken....Migräne tritt meist nur in einer Kopfhälfte auf. Manche klagen noch über Übelkeit, Licht und Lärmempfindlichkeit.

kopfschmerzen sind reaktion des Gehirnes, auf bestimmte Reize z.B. O2 Mangel, Unterzuckerung, Wassermangel etc. Werden diese Kopfschmerzen von anderen Symptomen begleitet wie Übelkeit, Lichtempfindlichkeit, Erbrechen dann nennt man das Migräne

  • Vermutlich ist das körper­eigene Schmerzabwehrsystem eine Ursache, genauer gesagt ein Mangel an dem Botenstoff Serotonin.

  • Als auslösende Faktoren:

= Dauerstress im Berufs- und Privatleben

= muskulärer Stress, zum Beispiel durch

= Fehlhaltungen, monotones Sitzen am Arbeitsplatz

= ungünstige Schlafpositionen

= ungünstiger Lichteinfall

= Medikamentenmissbrauch

= zu wenig Schlaf

= Funktionsstörungen des Kauapparats

= Depressionen, Angst

= Wetterwechsel

= Stark und viel Rauchen

= Viel und durcheinander alkoholische Getränke Trinken

In der Anfangsphase können diese Faktoren den Kopfschmerz auslösen, während später keine direkte Abhängigkeit von äußeren Faktoren mehr feststellbar ist.

  • Für eine Migräneattacke sind sowohl entzündliche als auch durchblu­tungsbedingte Krankheitsmechanismen verantwortlich. Auch hier ist der Botenstoff Serotonin beteiligt. Eine Migräne ist ursächlich nicht heilbar, kann aber in den meisten Fällen erfolgreich behandelt werden.

  • Ausführlich + Häufig auftretende Auslösefaktoren für Migräne unter: http://www.aponet.de/arzneimittel/gegen/kopfschmerz/0501050300ckopfs_sell.html

wenn sie einseitig und pochend sind ,wenn übelkeit und lichtempfindlichkeit vorherschen

Wenn zu den Kopfschmerzen noch Übelkeit,Erbrechen,oder Lichtempfindlichkeit dazukommen.Manchmal kündigen sich Migräneschmerzen auch vorher an

evaness 13.10.2010, 22:50

Ein Trigger, der Migräneanfälle auslöst, ist der Geschmacksverstärker Glutamat.

0

Was möchtest Du wissen?