Woher kommen diese Lungenstiche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stiche in der Lunge sind meistens harmlos. Die Lunge hat keine Nerven und ist somit schmerzunempfindlich.

Meist ist so ein Stechen bedingt durch die Zwischenrippennerven oder der Wirbelsäule.  Auch Verspannungen können so ein Stechen hervorrufen.

Mach Dir also nicht zu viele Gedanken, auch wenn es wirklich unangenehm ist. Vielleicht solltest Du mal einen Orthopäden aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lunge ist nicht betroffen, das ist mit einiger Sicherheit eine sogenannte "Intercostalneuralgie", ein "Zwischenrippen-Nervenschmerz". Kommt gerade in der Zeit der stärksten Wachstums häufig vor, also in der frühen Pubertät bei Mädchen oder der späten Pubertät bei Jungen.

Mach dir keine Sorgen, das verwächst sich irgendwann. Ich kenne viele, die das als Teenager hatten, ich selbst hatte es auch. Ich kann mich bis heute an eine Schulstunde erinnern, wo unser Lehrer am laufenden Band Witzchen machte, und ich konnte nicht mitlachen, weil es beim Lachen immer so schrecklich piekte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilynsflight
24.09.2016, 19:19

Das habe ich auch schon in betracht gezogen, aber beruhigt hat es mich nur mäßig. Es ist nämlich so, dass mein Vater eine Lunkenkrankheit hat, die sehr ähnliche Symptome aufweist. Dazu gehört ein Gefühl, als würde im Körper etwas verklebtes brutal auseinandergerissen werden. Und das ist mir auch schon öfter an mir aufgefallen.

Dazu kommt, dass ich mich während dieser Schmerzen vollständig nicht bewegen kann, weil der Schmerz dann zu übermächtig werden würde und ich alle meine Konzentration in meine Atmung investiere.

0

Was möchtest Du wissen?