Woher kommen die Wassereinlagerungen? Könnte das am Kraftsport liegen?

5 Antworten

In erster Linie haben wir es aktuell sehr Warm bzw. stark wechselnde Temperaturverhältnisse -> d.h. man schwitzt viel, der Körper scheidet viele Flüssigkeit und mit dieser natürlich Mineralien aus. Man nennt die auch:

  • hypertone Dehydratation -> das heißt: Verlust von hypertoner (Mineralreicher) Flüssigkeit -> Abgabe der Flüssigkeit aus dem extrazellulären (Blut), Steigung der Osmolarität (Elektrolyte wirksame Teilchen)
  • Somit nimmt der Körper im Umkehrschluss wieder vermehrt Wasser auf und Speichert dies im Intrazellulären (Gewebe) ab.

Diesen Zustand durchleben wir tagtäglich, mal mehr, mal weniger, mal essen wir zu Salz- oder Eiweiß -reich, wir schwitzen usw. das heißt, jeder unterliegt diesen natürlichen Schwankungen. Und diese können täglich bis zu 2.000g betragen.

Zum zweiten, hattest Du -nach eigenen angaben- Sport gemacht und etwas mehr gegessen, wahrscheinlich auch etwas mehr getrunken und sicherlich ordentlich geschwitzt. Das Tägliche wiegen solltest Du auf einmal die Woche verschieben, eine genaue Bilanz kannst Du jedoch erst nach einem Monat ziehen.

Ich wiege mich weder täglich noch einmal die Woche, sondern dann wenn ich neugierig bin. Das ist mindestens einmal im Monat und höchstens dreimal in der Woche.

1

Alles ganz normal. Mehr gefuttert, mehr Darminhalt, mehr Carbs die wieder rum mehr Wasser binden usw. Dazu war es die letzten Tage wärmer, man hat mehr geschwitzt, mehr Flüssigkeit verloren. Schwankungen um bis zu 2-3 Kilo sind durchaus normal.

Kurz nicht verrückt machen wegen einzelner Tage, sondern lieber den Wochendurchschnitt verfolgen, der gibt meist verlässlichere Werte. Ansonsten eben Spiegelbild oder das Maßband.

Wassereinlagerungen kommen von einem schwachen Herz. Wenn es die Flüssigkeit nicht mehr abpumpen kann. Das Wetter spielt natürlich auch eine Rolle.

Aber bei Krafttraining nimmt man auch eher zu, als ab.

Wassereinlagerungen kommen von einem schwachen Herz

Aha....Ich halte solche aussagen für sehr grenzwärtig bzw. gewagt. Ich bitte dich daher solche nicht zu äußern, zumal du über keinerlei Anhaltspunkte hast die dies []...wenn es die Flüssigkeit nicht mehr abpumpen kann...[] belegen!

0
@Andreas Romeyke

Ja, es gäbe noch weitere Ursachen. Das ist nur immer die wahrscheinlichste. Wenn ich dir noch ein paar mehr aufzählen soll: Niereninsuffizienz, Leberinsuffizienz, Eiweißmangel (Hungerödem), Störungen der Lymphe, Allergien, sowie einige Medikamente. Desweiteren gibt es prämensturelle Ödeme bei Frauen und Wasseransammlungen bei langem Stehen.

0
@Rendric

Technisch gesehen magst du ja recht haben, jedoch sind die Aufgezählten Ursachen eher unwahrscheinlich, gemäß deiner Logik müsste man hinter jedem Kopfschmerz einen Tumor -, bei Rückenschmerzen einen Bandscheibenvorfall und Gliederschmerzen der oberen Extremitäten eine Angina-Pectoris -vermuten.

Bei einer Niereninsuffizienz machen sich die Wassereinlagerungen in erster Linie in der Lunge oder in den Beinen bemerkbar. Außerdem kommen noch weitere Symptome zum Vorschein.

Von Leberinsuffizienz mag ich erst gar nicht reden, genauso wie Eiweißmangel. Die Wahrscheinlichkeit das wir hier bei einem 14 Jährigem Mädchen , lebend in Deutschland, einen Proteinmangel i.F.v. Kwashiorkor vorliegen haben, halte ich ebenso, []...wie prämensturelle Ödeme bei Frauen und Wasseransammlungen bei langem Stehen...[] für sehr unwahrscheinlich oder gar ausgeschlossen.

[]...Störungen der Lymphe, Allergien, sowie einige Medikamente...[] kann man natürlich nie ausschließen aber dies steht nicht zur Debatte, weil der Fragesteller i.d.R. über Nebenwirkungen von Medikamenten bescheid wüste und erst gar nicht diese Frage stellen würde.

Das gleiche trifft für die Lymphen zu. Da sich diese schon längst über Multikausale-Symptome bemerkbar gemacht hätten. Das dazu!

Ich bin am Abnehmen. 2kg sind schon weg. Gestern war ich leider im Kalorienüberschuss und ich habe seit Langem wieder Kraftsport (gymnastik, Bodyweight-Training) gemacht. Jetzt sind wieder 800g drauf. Ich glaube nicht, dass das alles Fett ist. Meine Tage habe ich heute nicht bekommen.

Wenn man sich mal die Frage durchliest, dann ist doch alles schon gegeben. In erster Linie haben wir es aktuell sehr Warm bzw. stark wechselnde Temperaturverhältnisse -> d.h. man schwitzt viel, der Körper scheidet viele Flüssigkeit und mit dieser natürlich Mineralien aus. Man nennt die auch:

  • hypertone [De]hydratation -> das heißt: Verlust von hypertoner Flüssigkeit -> Abgabe der Flüssigkeit aus dem extrazellulären, Steigung der Osmolarität
  • Somit nimmt der Körper im Umkehrschluss wieder vermehrt Wasser auf und Speichert dies im Intrazellulären Gewebe ab.

Diesen Zustand durchleben wir tag täglich, mal mehr, mal weniger, mal essen wir zu [NaCl] Salz oder Eiweiß reich, wir schwitzen usw. das heißt jeder unterliegt diesen natürlichen Schwankungen. Und diese können täglich bis zu 2.000g betragen.

Zum zweiten, hatte der Fragesteller -nach eigenen angaben- Sport gemacht und etwas mehr gegessen, wahrscheinlich auch etwas mehr getrunken und sicherlich ordentlich geschwitzt.

0

Fahrradhandschuhe für Kraftsport?

Kann man Fahrradhandschuhe auch zum Kraftsport nehmen oder sollte ich mir da lieber extra welche holen?

...zur Frage

Ist mein Wachstum durch Sport/ Kraftsport eingeschränkt?

Hay, ich mache ungefähr seit 2 Jahren regelmäßig Sport, früher habe ich Bodyweight Training gemacht und dabei auch viele Kniebeugen gemacht, seit 2 Monaten gehe ich in ein Fitnessstudio, bin jetzt 17.

Habe gelesen das vorallem Kniebeugen und Training mit Gewichten, das Wachstum beeinträchtigen stimmt das?

Hab auch schon gegoogelt, aber da kommt auch nix mit Hand und Fuß bei rum, seiten die Kraftsport als den Teufel persönlich bezeichnen und seiten die meinen alles schwachsinn..

mfg, ricky

...zur Frage

Schnell und effektiv abnehmen (Yokebe etc? )

Wie kann ich schnell und effektiv abnehmen?

Bauch und Fett der Innenschenkel sollen schnell weg. Mithilfe Gymnastik? Habt ihr Tipps?

Was hält ihr von der Apfelessig Entschlackungskur? Und den Schüssler Salzen? Bzw Yokebe und Almased?

...zur Frage

Muskelaufbau ohne Kalorienüberschuss - geht das?

Typischerweise teilt sich das Training ja in zwei Phasen - während man in der ersten Phase einen Kalorienüberschuss fährt um Muskeln (aber auch etwas Fett) aufzubauen, wird in der zweiten Phase definiert - sprich ein Kaloriendefizit gefahren um überschüssiges Fett wieder abzubauen.

Funktioniert Muskelaufbau (für einen Fortgeschrittenen, der KEINE Steroide nimmt) auch dann wenn er versucht weder einen Überschuss noch ein Defizit an Kalorien zu sich zu nehmen?

Ist hier auch Muskelaufbau möglich? Vielleicht nur nicht so schnell?

...zur Frage

Abnehmen durch Kraftsport?

Hallo Leute, ich bin 21 Jahre alt, 1,80m groß und wiege 84Kg. Ich fühle mich auch nicht wirklich übergewichtig, aber habe trotzdem ein wenig überschüssiges fett. Leider lagert sich das bei mir sofort am bauch und in den hüften ab... Seit mein Lieblingshemd nicht mehr passt will ich unbedingt abnhemen.

Jetzt zu meiner eigentlichen frage: Kann ich durch Kraftsport abnehmen? Ich weiß das man eigentlich eine Gewichtszunahme dadurch erreicht weil Muskeln ja schwerer sind als Fett und man ja auch einen kalorienüberschuss braucht. Ich würde aber weiterhin Kalorienarm essen und trotzdem Kraftsport machen... Abends esse ich auch weiterhin meine 2 Putenschnitzel fürs Eiweiß. Mittags Mischkost und Morgens Kohlenhydrate. Damit komme ich auf ca. 1500 kalorien. Trinken tue ich nur wasser und einen frisch gepressten orangen-zitronensaft am mittag.

Soll ich mich aufs ausdauer training konzentrieren (laufband,crosstrainer,fahrrad etc.) oder kann ich krafttraining machen? Ausdauertraining finde ich immer so mega langweilig^^

Das Ergebniss auf der Waage ist mir übrigens egal, hauptsache meine sachen passen wieder ;)

...zur Frage

Ohne Massephase Muskeln aufbauen?

Hallo, ich hab im letzten halben Jahr durch Muskelaufbau plus Fett ca. 6kg zugenommen. Nur was mich sehr stört ist das ständig dicke Gesicht durch vor allem Wassereinlagerungen durch den hohen Kalorienüberschuss. Hab glaub ich einen KFA von um die 15 bis max. 20%.

Meine Frage, ist es möglich ohne ständig ein dickes Gesicht zu haben Muskeln aufzubauen? Bin jetzt 1,90m bei 87kg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?