Woher kommen die typisch jüdischen Trachten?

7 Antworten

"Peot" (Schläfenlocken) und im Prinzip auch Bart sind Gebote der Torah. Es steht, dass man die Ecken des Gesichtes nicht rasieren darf, man dürfte auch keine Tonsur machen oder so einen schnitt, wo einfach rund um den Kopf gerade herum rasiert wird...

Kopfbedeckung ist auch ein Gebot.

Womit man den Kopf bedeckt, ob mit Hut oder Turban oder Kippah oder Kappe ist im Prinzip frei.

Für Kleider gibt es auch gewisse Gebote, dass gewisse Körperteile bedeckt sein müssen, aber ob das nun ein schwarzer Anzug oder ein weisser Kaftan ist, ist im Prinzip auch nicht vorgeschrieben. Und wie lange die Peot sind ist auch nicht vorgeschrieben.

Die genaue Kleidung hängt tw. mit regionalen Traditionen und mit Zugehörigkeitsgefühl zusammen...

Diese typischen trachten, welche hauptsächlich von orthodoxen juden getragen werden kommen aus polen, früher war es im polnischen adel üblich solche kleidung zu tragen, da in polen sehr viele juden gelebt haben wurde es übernommen.

Unterschiede der jüdischen Orthodoxen Kleidung

Hallo, ich würde gerne wissen, was der Unterschied zwischen der Kleidung von den Orthodoxen Juden ist. Die einen haben ganz normale, schwarze Hüte und die anderen so eine Art Pelz Mütze. Dann haben die einen einen ganz normalen Anzug an und die anderen so kürzere 7/8 Hosen und darunter längere schwarze oder auch sehr oft weiße Strümpfe. Sehr oft so seltsame Mäntel, die beige, braun, schwarz oder weiß sind. Oft mit Mustern und die beigen gestreift. Könnte es sein, dass es irgendwas mit Rängen oder dergleichen zu tun haben könnte ?

Hier, damit ihr wisst, was ich meine ^^: http://www.israelnetz.com/typo3temp/pics/1088597bcf.jpg

Ich hoffe, ihr wisst was ich meine. ^^

Danke schonmal ! :)

...zur Frage

warum tragen juden schwarze hüte bzw.mützen?

Frage steht oben..solche schwarzen,zylinder ähnlichen hüte tragen ja die meisten.wieso?

...zur Frage

Welche Geschichtsbücher nehmen die Juden für die Zeit Jesu, wenn sie das Neue Testament ablehnen?

Die Juden haben das Alte Testament nicht nur als religiöse Grundlage, sondern zugleich als ein Geschichtsbuch. Dieses schreibt vom Anbeginn der Welt bis einige Jahrhunderte vor Christus. Die Jahrhunderte zwischen dem Alten und Neuen Testament werden teilweise in den Apokryphen beschrieben.

Was glaubt jedoch die jüdische Geschichtsschreibung über die Zeit Jesu und der ersten Christen? Die Juden glauben schließlich nicht an das Neue Testament. Was glauben sie dann, dass stattdessen geschah?

...zur Frage

Jüdisches Lieblingsgericht und Trinkspruch

Ich erwarte am Samstag Gäste, darunter sind Juden- nun will ich sie mit einem typisch jüdischen Gericht überraschen und der Knüller wäre natürlich noch ein Trinkspruch. Kennt jemand einen? Und was essen sie wohl gerne? Ich habe ein Kochbuch mit jüdischen Gerichten. Sieht ja alles lecker aus.

...zur Frage

Kann ich als Muslim eine Synagoge besuchen?

Hallo ich bin arabischer Muslim und hab nicht vor zum Judentum zu konvertieren. Jedoch war ich in meiner Heimat in Tunesien schon mal in einer Synagoge und würde dies gerne wieder tun. Jedoch weiß ich nicht ob die jüdische Gemeinschaft in Deutschland so offen ist wie in Tunesien.

Ich habe bisschen recherchiert und nur eine Synagoge in München (Ohel Jakob) gefunden die Rundgänge anbietet. Wer weiß ob es so was auch in Nordrhein-Westfalen gibt?

Ich finde die das Judentum aufgrund der Gemeinsamkeiten zum Islam, wie etwa Beschneidung, Schächtung, ritueller Bart und so weiter interessant und würde deshalb gerne mal einen Gottesdienst besuchen oder halt nur einen Rundgang haben.

Danke im Voraus

...zur Frage

Typisch Mädchen/Junge?

Ich suche typische Klischees zu Jungen und Mädchen.

Zum Beispiel

Spielzeug: Mädchen Puppen Jungen Autos

Farbe: Mädchen rosa Jungen blau

Frisur: Mädchen lange Haare Junge kurze Haare

Fällt euch noch etwas ein ?

(Ich weiß das das natürlich heute nicht mehr so wichtig ist und völlig in Ordnung ist wenn auch Jungs mit Puppen beispielsweise spielen interessiert mich aber trotzdem.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?