Woher kommen die Namen der Kirchentonarten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gab schon vor den Christen Tonleiter. Die Kirchentonarten wurden später daraus weiterentwickelt. Da die Weiterentwicklung der Musik in Europa in erster Linie zu kirchlichen Zwecken und von christlich geprägten Komponisten ausging, hat man wohl diesen Namen gewählt.

das System der Kirchentonarten geht auf die Tonartenlehre des antiken Griechenlandes zurück. Dort bildeten sie das sogenannte "systema teleion". Wenn Du's genau wissen willst, kannst Du das auf Wiki (Musik der griechischen Antike) nachlesen.

Woher kommen die Namen für Stürme und sowas?

hey Leute,

wollte mal wissen, woher kommen eigt. dieser ganzen Namen für z.B Sturmtief Carmen! Oder Orkan Kyrill! und so weiter..

Danke schonmal für Antworten ;)

...zur Frage

Mit 24 Jahren noch Studieren?

Hey Leute ich bin 24 Jahre alt und habe keine Ausbildung und kein Studium .

Nur ein Fachoberschulreife mit Quali

Ausbildung bekommen ich nicht und will auch nicht .....

Ich will Studieren gehen und sehr gerne BWL Studieren .

Ich will später gutes Leben haben und im Büro Arbeiten und ca 4000 Euro verdienen .

Ich würde es sehr ernst nehmen und auch Studium durziehen .

LEIDER bin ich schon 24 Jahr alt und müsste ein Jahr fachabi nachholen wäre 25 und dann Studium 5 Jahre wäre 30 Jahre alt ist es zu spät oder habe ich noch die Chance zu Studieren oder bin ich einfach schon zu alt???

...zur Frage

Warum sind die Kirchentonarten und Modi nach Griechischen Provinzen benannt?

Die verschiedenen Modi haben ja Namen wie lydisch, phrygisch, äolisch, etc. also genau wie alte griechische Provinzen (Lydien, Phrygien, Äolien, etc.). Sind die ersten Tonleitern im byzantinischen Reich entstanden oder warum haben die Modi Namen griechischen Provinzen?

...zur Frage

Meine berufliche Zukunft... Muss ich mir so langsam Sorgen machen?

Hallo,

Ich bin 16, werde bald 17 und während fast alle meine Klassenkameraden schon eine gewisse berufliche Richtung wissen, die sie später einschlagen wollen, habe ich noch überhaupt keinen Plan.

Ich interessiere mich für: Geschichte, Literatur, Musik und auch Politik.

Aber:

Geschichte:

  • Ich habe in einem Museum ein Praktikum gemacht und festgestellt, dass die Chance einen Beruf zu bekommen sehr schlecht sind (Viele Bewerber, sehr wenige Stellen)

  • Bis auf die Tätigkeit eines Lehrers bzw. Dozenten fallen mir sonst kaum andere Möglichkeiten ein Geschichte "zu machen". Und beim Gedanken über Jahre hinweg immer wieder das gleiche erzählen zu müssen wird mir sehr unwohl...

Literatur:

  • Ich lese sehr, sehr viel und mir macht es würde auch behaupten recht gut Texte formulieren zu können. Welche vernünftigen Berufe gibt es denn in diesem Bereich, außer etwas wie Autor (kein sicheres Einkommen) oder Deutschlehrer, bzw. Dozent an der Universität?! (Das gleiche Problem wie bei Geschichte)

Musik:

  • Ich spiele zwar mehre Instrumente (auch ganz passabel), aber ich würde mich nicht als besonderes Talent sehen - schon alleine weil ich kein Stück singen kann. Musiker fällt somit wohl auch weg.

  • Ich frage mich ob es eine Möglichkeit gibt mit Musikgeschichte eine Karriere einzuschlagen. Denn das wären ja zwei Punkte die mir liegen. Auch habe ich mich über ein Jahr mit dem norwegischen Black Metal und seiner Geschichte intesiv außeinandergesetzt. Da habe ich entdeckt, wie sehr mir soetwas liegt. Nur wüsste ich wieder nicht, was ich damit anfangen kann...

Politik:

  • Sich intensiv verschiedenen Quellen zuzuwenden und sich so zu versuchen, eine differenzierte Meinung zu bilden macht mir unglaublich Spaß.

  • Ich kann sehr gut argumentieren und liebe politische Diskussionen. Aber Politiker...?!

Hoffentlich wird mein Problem deutlich. Es gibt zwar viele Mögliche Richtungen und ich habe im Internet die seltsamsten Studienrichtungen gehört, die mir auch gefallen, aber immer wieder habe ich dann die Frage:

"Wer braucht denn solche Stellen?"

Bzw. : " Das kann doch unmöglichs ein nachgefragter Beruf sein."

Ich mache in 2 Jahren mein Abitur... So langsam würde ich einfach gerne mal wissen, was für später realistisch ist und was nicht.

Wie finde ich das raus?! Berufe gibt es viele, das weiß ich. Aber ganz selten finde ich dann bei meinen Suchen im Internet raus, ob die auch benötigt werden... Das wäre so langsam interessant.

Also: Was wären eure Tipps für mich? An wen sollte man sich wenden, was sich aus dem Kopf schlagen?

Vielen Dank.

Sleepcheap

...zur Frage

Was beudeten diese Zeichen im Quintenzirkel?

Hey, ich schreibe morgene eine Musik Kontrolle, und wollte wissen was diese Kreuze nach jedem Ton also z.B neben dem E-Dur
(Bild unten)

...zur Frage

Woher kommen eig. die namen der Städte/Dörfer?

es gibt doch sooo viele Städte und Dörfer in Deutschland wer hat eig. die namen der städte ausgedacht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?