Woher kommen die Mitleidsgefühle?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt viele Menschen, die viel Leid erleben, sei es selbst oder von anderen verursacht oder Schicksal. Dein Mitleid in allen Ehren, aber lass es dir nicht zu nahe kommen, du musst dich schützen, denn sonst verlierst du deine Energie.
Wenn du statt Mitleid dich ehrenamtlich engagierst, kannst du erleben, dass du hilfreich sein kannst. Mitleid zieht nur hinunter, hilft deinem Gegenüber wenig, besser ist Verständnis oder aktive Hilfe, die dir auch wieder Energie zurück gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube gar nicht, dass du falsch liegst. Viele Menschen sind unglücklich - egal ob sie es selber erkennen oder nicht. Und noch mehr Leute versuchen anderen vorzumachen, sie seien glücklich. Wenn du mehr zum Thema lesen möchtest empfehle ich dir youtube-Vorlesungen von Sachguru - er hat vor den Vereinigten Nationen gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Leute sind unglücklich, das stimmt zwar, aber das heißt nicht, dass man jedem gleich seine Hilfe anbieten sollte. Menschen, die einem das Leben schwer machen, gibt es zu viele und wenn man nicht lernt, damit umzugehen, dann wird es auch nie besser werden. Bei sehr schwierigen Problemen sollten diese Leute aber einen guten Freund aufsuchen, denn einem Fremden vertrauen sich nur wenige an. Aber das zu tun ist immer noch die Entscheidung des Unglücklichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaddyGallard
21.07.2016, 17:06

Auch ein guter Freund kann dein nächster Feind werden!

0

Die Leute wollen keine Verletzlichkeit zeigen um keine Angriffsfläche zu bieten, deswegen gibt man gegenüber Leute, die man nicht sehr gut kennt, solche Dinge nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist eher das was die Anderen zeigen. Aber so übertrie ben ist es sicher nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest du einem fremden sagen, dass es dir schlecht geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Mitgefühl statt Mitleid!

Dann lügen dich die Menschen auch nicht mehr an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empathie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?