woher kommen die abgefressenen Löcher in den Blättern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir auch so! Ich habe gestern sehr frühmorgens grüne Raupen an den Blattunterseiten (Rosen, Kapuzinerkresse) gefunden, die tagsüber nie zu sehen waren. Sie kommen anscheinend nur nachts aus der Erde. Schau doch mal nach, nachts mit Taschenlampe. Man muss sie abschütteln oder absammeln.

hast recht - ich hab eine auf meiner terrasse gesehen!!

0
@InaDorner

Wenn die Löcher halbkreisförmig vom Rand her reingefressen sind, können das auch Käfer sein, z.B. der eklige Dickmaulrüssler - frisst auch nachts! Schau mal hier:

http://kuerzer.de/9war8KYnI

0
@cyberoma

vom rand her nein die sind mitten in den blättern - aber die info fand ich ganz toll - hab mir das angesehen...vielen lieben dank für die mühe :))

0
@InaDorner

du hattest recht - ich habe dickmaulrüssler!!! habe mir jeztzt schädlingsfrei careospray geholt - wenn das nicht wirkt muss ich mir Actara G holen...so ein mist - war gestern nacht mit der taschenlampe unterwegs und da hab ich drei von diesen gesellen gefunden...auf meinen blättern!!!!

0
@cyberoma

Die Biester hatte ich auch im Verdacht - Guter Tipp, die Seite! Danke

0

Kürzlich hörte ich, dass Schnecken 2-9 m pro Stunde zurücklegen können (je nach Art). D.h. Du müsstest nach Mitternacht nachsehen wer an den Pflanzen knabbert.

Schnecken, am Rhododendron? Der hat zu harte Blätter für die Schleimer!

0

schau mal nachts nach,schnecken kommen immer nachts.dann stell bierfallen auf,nimm ein paar plastikbecher,füllt sie halb mit bier und stell sie vor die pflanzen,da krabbeln sie dann rein.:::-)

gilt das auch für die eckligen raupen?? ich hab nämlich ne komische grüne auf meinem terrassenboden gefunden und habmich noch gewundert was die hier macht. jetzt weiß ich was sie macht - sich den wanst vollschlagen!!

0

Was möchtest Du wissen?