Woher kommen die 6,022 beim Mol?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst nicht einen Teil einer Zahl verstehen und einen anderen Teil nicht.
Das wär so, als wenn du von der Zahl Zweiundvierzig die Vierzig verstehst verstehst, die Zwei aber nicht.

6,022 mal 10²³ ist 602200000000000000000000.
Oder 6,022 * 100000000000000000000000.

Das ist Mathe! Die muss man nicht mögen und muss man nicht (im Gedächtnis) behalten. Aber wenn man sie mal braucht, holt man halt seine alten Hefte raus und schaut noch mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prohaska2
25.02.2016, 06:42

Ich würd' gerne was dazu sagen; aber dann müsst' ich die Nullen abzählen.

0

Das Mol ist die Stoffmenge eines Systems, das aus ebenso vielen Einzelteilchen besteht, wie Atome in 12 Gramm des Nuklids Kohlenstoff-12 (12C) enthalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prohaska2
25.02.2016, 06:40

Cool. Und nachdem das geklärt ist, kannst du die Frage beantworten.

0

Meinst Du Chemie oder nicht doch eher Mathe? Die Zehnerpotenzen geben an wie viele Stellen die vorgestellte Zahl hat. Du kannst Dir das auch als einfache Multiplikation (x="mal") vorstellen.

6.022 x 10^2 = 6.022 x 100 = 602.2

6.022 x 10^3 =  6.022 x 1000 = 6022

6.022 x 10^4 = 6.022 x 10000 = 60220 usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?