Woher kommen die Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Keine Tee sollte jemals   länger als 3 Monate lange getrunken werden ...nimm mal auch etwas anderes .Das ist eine Ur- Alte Kräuterfrauen Regel .
  • Gerade dieser Roibios kann auch auch Kopfschmerzen verursachen ..lass den Tee mal weg ! Also mir elber  wird immer schlecht und bekomme Kopfweh von Grünte.

Mach also mal ne Pause :

Hier gibts Alternativen :

http://heilkraeuter.de/rezept/schlaf-tee.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
12.03.2016, 20:44

Ich sehr gerade... meine Tastatur ist am Limit :  (

1

Das Fremdwort heißt PuBertät selbst wenn du aussergewöhnlich viel furzen mußt. Die ÜBELSTE Diagnosemöglichkeit zuerst: Hirnhautentzündung. Weniger schlimme, aber AUCH NICHT besonders "erfreuliche" Möglichkeiten: Augenprobleme, die sich vielleicht durch Korrektur (Brille o.ä.) erledigen lassen. weiterhin könnte ein HNO-arzt vielleicht was in Bezug auf Stirnhöhle\\ Nasennebenhöhle finden, blöd wäre ein Zahn-oder Kieferproblem. Ich habe als Jugendlicher ALLE genannten Untersuchungen wegen ähnlicher Probleme durchgemacht und kenne daher dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DirectionFreak
09.03.2016, 17:54

Ich trage ne Brille und bald wird ein EEG und EKG gemacht werden

0

 außer mein Vitamin D Wert aber dafür nehme ich schon 2 Tabletten pro Tag. 

  • Es spricht echt  für deinen Arzt , dass er dir Vitamin D 3 gegeben hat ! Dann wird es dir sicher bald bessere gehen ..

Wie viel Vitamin D3 ist denn da drin in einer Tablette ? 

mach dich selbst noch schlau zum Thema :

http://www.vitamindelta.de/

 Vor allem über die Dosierung.

Ich selbst  habe keinem Mangel mehr  und nehme zwischen 5 und 10 000 IE um gesund zu bleiben .

Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich auf Diagnosen eines Arztes verlassen, das Studium ist nicht umsonst mit einem hohen NC versehen und der Inhalt entsprechend breit gefächert. Tabletten nimmt man i.d.R. nicht mit Milch oder koffeinhaltigen Getränken ein. Ich wünsche dir gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DirectionFreak
09.03.2016, 17:18

Doch mein Arzt und der Apotheker sagten ich soll die mit Milch einnehmen, damit sie besser wirken.

0
Kommentar von DirectionFreak
09.03.2016, 17:19

Ich war schon 1000 Mal bei verschiedenen Ärzten, sogar im Krankenhaus aber die machen nichts und langsam habe ich das Gefühl es geht Ihnen am Ar* vorbei.

0
Kommentar von waldfrosch64
12.03.2016, 20:34

@Hyprius 

:  )

Hat dich selbst jemals ein Arzt von Leiden befreit (abgesehen von einem Chirurgen )

0

Was möchtest Du wissen?