Woher kommen Aphten?

2 Antworten

Die Ursache von Aphten sind anscheinend noch nicht eindeutig geklärt...

zumindest seit dem letzten Wikipedia-Artikel... :-o

Ich habe auch früher viele bzw. häufig schmerzhafte Aphten gehabt und irgendwann festgestellt, dass ich SodiumLaurylSulfate (SLS, auch SDS, Natriumlarylsulfat, Natriumdodecylsulfat) anscheinend nicht gut vertrage.

SLS ist ein Tensid/Detergens, was in Waschmitteln und Zahnpasten benutzt wird.

Ich habe meine Zahnpasta auf eine SLS-freie umgestellt (Curaprox Enzykal), und bekomme nur noch sehr selten Aphten, meistens wenn ich sowieso körperlich oder immuntechnisch angeschlagen bin, oder wenn ich mir auf die Lippe gebissen habe...

Ansonsten hilft es zusätzlich, gute Mundhygiene zu betreiben - dreimal täglich Zähneputzen, mit antibakterieller Mundspülung spülen, Zahnseide benutzen...

Meist enstehen solche "Bläschen" durch eine Immunschwäche. Man kann sie mit Pyralvex oder Salvia Thymol behandeln. Das sind Tinkturen, die desinfizierend und entzündungshemmend wirken. Um das Immunsystem zu stärken gibt es natürlich auch einige pflanzliche Mittelchen. Am besten in die nächste Apotheke und mal nachfragen.

Was möchtest Du wissen?