Woher kann ich wissen wenn ich ein auto kaufe wie viel der verbraucht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

WARUM schreist so? 

der Verbrauch wird in den Anzeigen angegeben und hängt im wesentlichen vom eigenen Fahrstil ab.

Bei Kauf von Privat bist auf die Angabe des Verkäufers angewiesen oder schaust auf die HP des Herstellers

https://de.wikipedia.org/wiki/Hubraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, man öffnet Google, gibt das gewünschte Auto mit seiner Motorisierung ein und schreibt dahinter "Benzinverbrauch" oder "Spritverbrauch". Die Ergebnisse muß man dann etwas sortieren.

Bei Neuwagen im Autohaus steht der Benzin-, Dieselverbrauch auf dem "Preisschild des Autos".

Allgemein gilt: Je schwerer (größer) das Auto, umso höher ist der Spritverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal schreibt man nicht mit Capslock...

Zweitens kannst du sowas auch prima deinen Fahrlehrer fragen, googeln oder bei Wikipedia nachlesen...

Drittens beschreiben dir andere hier bereits gut verständlich was Hubraum bedeutet.

Ein großer Motor ist laufruhiger, robuster, hat mehr PS und Drehmoment und ist bei höheren Geschwindigkeiten sparsamer, kostet aber mehr in den Steuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeremyissac2016
26.09.2016, 00:00

ICH KANN SCHREIBEN WIE ICH WILL !!!!!!!!!!!

0

Falls Du das mit dem Hubraum genauer verstehen möchtest.

Der Hubraum ist das Volumen, den die Kolben beim Motor zum bewegen haben bzw. benötigen. Hat ein Motor viel HubRAUM, dann kann Er auch viel mehr Kraftstoff verbrennen.

Und wie gesagt: je mehr Hubraum, desto stärker ist der Motor, weil eben viel mehr Platz (Rauminhalt) zum verbrennen da ist. Motoren mit kleinerem Hubraum, haben einen schwächeren bzw. kleineren Motor und sind somit auch günstiger im Verbrauch. Sie verbrauchen nicht so viel Kraftstoff wie die großen Motoren.

Ich hoffe, Du hast es verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
25.09.2016, 14:53

Nicht nur mehr Hubraum erhöht den Kraftstoffkonsum, auch mehr Leistung, generiert z.B. durch eine Turbo, - oder Kompressoraufladung oder eine erhöhte Drehzahl.

1

Der Hubraum ist das Gesamtvolumen der Zylinder. In den Zylindern befinden sich die Kolben die sich wenn der Motor läuft auf und ab bewegen. Da gibt es einer super Animation auf YouTube, gut erklärt und auf Deutsch. Such einfach nach "Viertaktmotor" und dann sollte es das erste Video sein. Hubraum sagt generell nicht direkt was über den Verbrauch aus. Man kann allerdings davon ausgehen das vielzylindrige Motoren mit viel Hubraum an sich tendenziell mehr verbrauchen. Weitere Verbrauchsfaktoren sind zB die Kraftstoffart. Dieselmotoren verbrauchen generell weniger als Benziner aber einen Diesel solltest du nur kaufen wenn du viel Langstrecke fährst. Des Weiteren kann es eine Rolle spielen ob der Motor turboaufgeladen ist.  Auch das Alter des Motors kann eine Rolle spielen da sich die Technik ja weiter entwickelt und effizienter wird. Ebenfalls Gewicht des Fahrzeugs und Aerodynamik können Faktoren sein.

Beim Autokauf wird der Vorbesitzer am besten wissen was das Teil verbraucht.

Wenn du Fragen hast frag gerne. Aber du kannst auch deinen Fahrlehrer fragen der weiß das alles und kanns dir erklären. Also alles zu Fragen über Motor, sonstiges am Auto etc sollte der wissen.

Hoffe ich konnte helfen.

Gruß,

Dave

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Herstellern nicht vertraust, bezüglich ihrer Angaben zum Spritverbrauch ihrer Fahrzeuge und das solltest du auch nicht.

Dann lieber www.spritmonitor.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach:

Die Leistung (oder Power) eines Motors hängt von der Größe des Hubraums ab. Je größer der Hubraum, desto stärker der Motor.

Wenn Du ein Auto kaufst, steht meistens der durchschnittliche Verbrauch an Sprit immer dabei. Jedenfalls wenn Du Dich in Fahrzeugmärkten wie (Bsp.) mobile.de umschaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
25.09.2016, 05:10

Was Du auch wissen musst. Ein stärkerer Motor verbraucht auch mehr Sprit. Mehr Sprit bedeutet mehr Geld.

0
Kommentar von sgn18blk
25.09.2016, 05:11

Wenn Du Fragen hast, frag ruhig.

0
Kommentar von NurZurSache
25.09.2016, 06:01

Es zählen noch mehr Faktoren, wie viel bzw. wie wenig ein Auto verbraucht! Aerodynamik Gesamt Gewicht also jedes Kilo Zuladung zählt Bezin und oder Diesel Einspritzart alte Vergasser Motoren schlucken viel mehr wie Einspritzmotoren. Anzahl der Zylinder PS bzw. KW Im kalten Motorzustand schluck jeder extrem mehr. Je größer der Motor, desto größer ist hier der Unterschied. Ganz besonders der Fahrstiehl. Zum Beispiel 1994 hatte ich 1 Omega 3000 24V 204 PS Benzin Einsoritzer mit Automatik. Bei warmen Motor und vorsichtiger Fahrweise habe "nur" 10 Liter verbraucht. Bei einem Kickdowon, (plötzlich Vollgas) ging der Momentanverbrauch laut Bordcomputer auf 40 Liter hoch. 👀Das heißt, wäre ich 100 Kilometer so gefahren, hätte ich 40 Liter verbraucht. Doch wer gibt 100 Kilometer lang permanent Kickdown (Vollgas und wieder Fuss weg vom Gas)? Andere brauchten mit dem 2 liter Hubraum Omega durch ihre Fahrweise schon 15 Liter im Stadverkehr. Mein Frontera 3.2 l Hubraum über 200 PS Geländewagen, braucht kalt über 20 Liter, warm komme ich nicht unter 15 Liter im schnitt. Breite Reifen= 235, Allrad,Gewicht Eckige Karosserie Form - weniger Aerodynamische Form. Kraft kommt von Kraftstoff. Mein 82 Rover SD 1 Vanden Plas 3500 8 Zylinder noch Vergassermotor "nur" 150 PS verbraucht: 15 Liter und mehr geht immer! 😉

1

Was möchtest Du wissen?