Woher kam heute Nacht dieser stechende Schmerz im Ohr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lieber "ichgegenmich" , Stechender Schmerz im Ohr kann verschiedene Ursachen haben, von hin zu leichter Unterkühlung bis zu Entzündungen die so schleichend beginnen. Das Spektrum ist groß dies alles aufzuzählen würde die Seite sprengen. Deshalb aber jetzt keine Angst haben, sondern einfach mal nachschauen lassen beim HNO vor Ort. Es muss nicht unbedingt eine Mittelohrentzündung sein. Auch die Rachenmandel kann Schmerzen bis in die Ohren ausstrahlen. Wenn der Eingang vom Nasen-Rachenraum zur eustachischen Röhre entzündet ist dann strahlt auch dieses aus. Das Wichtigste ist prophylaktisch zum HNO gehen, und etwas tun für ein starkes Immunsystem. Wenn Du so oft erkältet bist dann wird Dein Abwehrsystem nicht mehr fertig mit Bakterien und dadurch Viren immer Nahrung bekommen. Deshalb müssen wir den Viren die Nahrung entziehen  (Bakterien). Ich empfehle das Umckaloabo und Sinopret-Forte. Auch das Gylometrol ist sehr gut. Heisse Bäder (So das der Körper es gerade veträgt ) mit ätherischen Ölen geben dem Körper ebenfalls viel Power und Entzündungsstoffe werden ausgeleitet. Kopfdampfbad mit Kamillan. Und viel an frische Luft gehen, das stärkt die Schleimhäute. In nur warmen Räumen mit Heizungsluft trocknen die Schleimhäute aus. Ich wünsche gute Besserung und bitte zum HNO gehen in deinem eigenen Interresse.  lg Tritonius  

Hm, ich würde mal zu einem HNO-Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Kann sein dass   es verstopft ist oder im schlimmsten Fall sogar eine Mittelohrentzündung ist. Gute besserung! 

 

MfG 

halsschmerzen schluckbeschwerden

hallo seit sontag habe ich sehr starke halsschmerzen welche aber nur beim schlucken zu spüren sind wenn ich sclukc dann zieht der schmerz auch zum linken ohr hoch , ich habe sher viel schleim im hals und muss bei trockennen sachen wie zb brötchen öfters schlucken weil es im hals stecken bleibt handelt es sich hierbei um normale halsschmerzen oder kann das auch was anderes sein ?? danke

...zur Frage

Warum habe ich ziehende und stechende Schmerzen im linken Ohr?

Hallo erstmal ich hab da ein komischen Schmerz bin auch schon seit Sonntag erkältet hab aber nur Halsschmerzen und jetzt gerade hab ich ziehende Schmerzen im Ohr bekommen ist so einr art stechen und ziehen im ohr und Kopfschmerzen auf der linken seite geht bis kopf und bischen hals tuht aber schon weh und nervt aber Schnupfen habe ich nicht was könnte das sein ?

PS : Es fühlz sich so an als würde der schmerz im ohr meine Halsschmerzen mit ziehen 

LG

...zur Frage

schmerzen beim husten im kopf über dem ohr

Ich bin seit 9 tagen krank. ( husten, schnupfen, halsschmerzen ). Seit eben spüre ich über dem rechten ohr im kopf schmerzen. Das ist aber nur beim husten, sonst spüre ich nichts. Desto öfter ich hintereinander huste und desto stärker ich huste ist der schmerz.

...zur Frage

Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, eiter?

Ich habe seit Donnerstag (13.02.14) Schluckbeschwerden auf der rechten Seite im Hals. . Meine Mutter gab mir ratiopharm (ibu-lysin ).die Tabletten haben aber nur den Schmerz für 3-4 Stunden gestoppt.

Heute ist Montag (17.02.14) Ich hab einen eitrigen Hals. Also auf der rechten Seite. Seit heute früh nehme ich Antibiotika. Ich bin in Thailand und kann hier nicht wirklich zu einem Arzt. Wir waren nur in der Apotheke um Antibiotika zu holen. Meine Frage wäre.. was hilft am besten dagegen und was sollte ich essen / trinken und auf was lieber verzichten. Danke im vorraus. :)

...zur Frage

Ohrenschmerzen sobald ich schlucke?!

Okay, ich bin gestern Abend ohne Probleme eingeschlafen und heute morgen wache ich auf mit fürchterlichen Schmerzen im Ohr. Sobald ich schlucke tut es höllisch im rechten Ohr weh (aber nur im Rechten!!!!). Halsschmerzen habe ich keine, auch sonst gehts mir eig gut, bis auf das ich vielleicht eine schnottige Nase habe. Ich weiss nicht was ich machen soll oder wo das her kommt? Hatte das vor 1-2 Monaten schon einmal, wo die Schmerzen aber nur Abends und Morgens im rechten Ohr aufgetreten waren, hatte mir also Abends einfach eine Schmerztablette genommen und morgens einfach gewartet bis der Schmerz über den Tag hinweg, verschwand. Aber dieses Mal ist es viel schlimmer...D:

Muss ich damit zum Arzt? (Würde ich am liebsten vermeiden!)

Oder gibt es gute Tipps für Zuhause die ich umsetzen kann?

Wäre für schnelle Antworten dankbar, lg naachi

...zur Frage

halsschmerzen vom nackenverspannung?

Guten Tag,

ich habe seit 2 Tagen Schluckbeschwerden zuerst rechts dann links. Ich habe jedoch auch eine stark verspannte Nacken-, sowie Halsmuskulatur.

Die Lymphknoten sind nicht geschwollen und es ist nichts getötet, nach dem Dehnen wird der Schmerz besser.

Können Halsschmerzen von Verspannungen kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?