Woher kam eigentlich der Hass gegenüber den Juden?

9 Antworten

Der in der Bevölkerung schon vorhandene Antisemitismus, wurde im 3. Reich doch in Wirklichkeit nur dazu benutzt, um zu Geld zu kommen!! Hit.ler soll selbst sogar einen jüdischen Großvater gehabt haben! (Übrigens: meine Mutter ist Halbjüdin und hat das erst erfahren, als ihr Vater 1961 starb) Shalom

Wegen Geld hätte man sie nicht umbringen müssen... und das war auch ned der alleinige Grund.

0

Judenhass beginnt bereits im neuen Testament. Dort sagt Jesus selbst über die Juden: „Ihr habt den Teufel zum Vater!“ (Jo 8, 44). Auf diese und andere Bibelstellen haben später gerne auch die Nazis und vor denen andere frühere Judenverfolger referenziert. In der Bibel steht (neben Gegenteiligem) übrigens erschreckend viel Judenfeindliches Zeugs.

Juden durften schon ganz früh in der geschichte keine "ehrlichen" tätigkeiten nachgehen, wie händler, bäcker.... somit blieb ihnen nur das von der kirche missachtete geschäft mit geld oder ähnliches übrig. aber weil sie so unglaublich gut darin waren, kamen sie schnell an reichtum, dass gefiel den christen dann natürlich auch nciht und fing sie an zu verfolgen. also von anfang an hatten juden einen schweren stand. aber die kirche und später der staat hatte dafür natürlich andere gründe

Was möchtest Du wissen?