Woher hat die Kamera eigentlich ihren Namen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kamera, griechisch kamára = Gewölbe, dann camera obscura, damals unerklärlich, dass eine kleine Öffnung zur Außenwelt in einem dunklem Raume, ein kopfstehendes Bild des außen Sichtbaren liefert.

Die ersten Kameras hiessen "Camera obscura" (rätselhaftes Kämmerchen) und waren einfach viereckige, lichtdichte Kästen ohne Objektiv.

Stattdessen hatten sie "vorn" ein sehr kleines Loch, durch das das Licht in den Kasten fiel.

Das Bild entstand dann "über Kopf" auf der Rückseite.

Soweit ich weiss, heisst es auch "Kammer", weil die Anfänge der Kamera in einem vergleichsweise grossen Gehäuse stattfanden und auch als Kammer bezeichnet wurden.

Was möchtest Du wissen?