Woher haben Historiker ihre Informationen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Historiker "damals", wann ist für dich "damals"?

Gute Historiker untersuchen vor allem Primärquellen, also z.B. Dokumente aus der Zeit, über die sie forschen. Das können zB. Zeitschriften, Bücher, Briefe, Inschriften auf Statuen oder Urkunden aus der Zeit sein. Das haben sie schon immer so gemacht und tun  sie auch heute noch so. Außerdem kann man Sekundärquellen zu Rate ziehen, also Bücher oder Aufsätze, die andere Historiker ihrerseits über eine Primärquelle geschrieben haben.

Ferner ist je nach Epoche auch nicht-schriftliches Material von Bedeutung, z.B. Fossilien, Funde von Grabanlagen oder Häusern, menschliche Überreste, Kulturgegenstände etc.

Aus all diesen Infos entwickeln die Historiker/innen dann Theorien darüber, wie Menschen früher gedacht und gehandelt haben, welche Ereignisse sich wann ereigneten und wie man lebte. Andere Informationen sind dann z.B. begründete Vermutungen, wie es vermutlich gewesen sein könnte.

Was möchtest Du wissen?