Woher haben "Highland Katzen" den Namen? Kommt der aus den Highlands o. kommt der Name vom Züchter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Highländer sind eine Mischung zwischen Perser und Katäuser und auch immer ein Zufallsprodukt.

das sstimmt soooo nicht Karthäuser sind eine eigene Rasse und hat mit der BKH nichts zu tun.Ausser das sie beide"blau"sind sprich grau.

Zur Typverbesserung wurde die Perser damals in der BKH reingekreuzt.Dadurch wurde das Langhaargen in die Rasse gebracht.Da dieses rezzessiv ist kann es immer mal wieder auftauchen. Früher wurden die Langhaarbriten unter dem "Tisch"fallen gelassen.Da nicht anerkannt.Zum Glück hat sich dieses in den letzten Jahren geändert.

Die Langhaarbriten sind in den Meisten Dachorganisatiionen(ausser FIFE,TICA und CFA) anerkannt unter folgenden Namen:Highlander und Britanica.Und natürlich auch Britishlanghaar.Dafür wird kein Perser mehr eingekreuzt und es sind KEINE Mischlinge.Es werden Langhaar Briten geboren wenn beide Langhaar sind,Langhaar tragen,einer Langhaar ist und der andere es trägt. Sie haben den gleichen Standard wie ein BKH...eben nur mit halblangem Fell.

0
@Mariposa68

in Deutschland wird sich mit den Karthäusern und den BKH immer noch vertan.Karthäuser heissen eigentlich Chartreux und sind eine eigenständige Rasse. Die BKH gibt es in jeder erdenklichen Farbe,während die Karthäuser(Chartreux) es nur in einer gibt...dem bekannten "blau",genauso wie es die Russisch blau nur in der Farbe blau gibt.Russisch blau aber eben grüne Augen hat udn schlanker vom Typ her.

vg

0

Denke an einen deutschen Schaeferhund der aus einer hollaendischer Zucht kommt. Trotzdem ist es ein deutscher Schaeferhund.

Was möchtest Du wissen?