Woher haben die nur meine Adresse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun das liegt doch fast auf der Hand, denn betrachte mal das Du die Post an Deine Adresse bekommen hast und dann mit dem Namen** Deiner** Mutter.

Sicherlich warst du irgendwo als Pflegeperson deiner Mutter registriert, also der Ansprechpartner. Hier kannst du doch schon den Kreis mit der Datenlücke enger ziehen.

Die Postnachsendeaufträge sind sehr kritisch, denn die Post handelt nachweislich mit über 37 Mio. Kundendaten, ein netter Nebenverdienst denn die verkaufen die Daten sogar, nett , nicht wahr?

Hier etwas zum nachlesen: Post bietet Adressen und viel mehr

http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/Adresshandel-Im-Netz-der-Datenhaendler-1714282-2714282/

Herzlich willkommen im deutschen Glaspalast!

es gibt firmen die handeln mit addressen.

evtl hat deine mutter mal an einem gewinnspiel teilgenommen und nun hat ein unternehmen diese addressen gekauft.

auch ich bekomme immer mal wieder post an die firma meines vaters adressiert, obwohl diese seit über 15 jahren nicht mehr existiert.

Die Einwohnermeldeämter gleichen ihre Daten teilweise mit der GEZ ab. Vielleicht ist da irgendwas reingeflutscht.

noschpik 24.03.2012, 09:24

Das ist auszuschließen, da sich meine Mutter geweigert hat, sich umzumelden.

..sehr seltsam...

0

Inkassounternehmen fragen nach, wohin ein Schuldner gezogen ist. Auch werden Daten von den Amtsgerichten bezogen, wenn glaubhaft versichert wurde, dass diese Inkassounternehmen ein rechtliches Interesse haben.

Vollstreckbare Titel sind jahrelang gültig, Inkassounternehmen warten häufig ab, wann sie zugreifen.

Hierzu denke ich auch, dass Adressenhandel betrieben wird. Die Schuldneradressen werden weitergeben, um so die Forderung an einen anders Inkassounternehmen zu verkaufen. Es muß also nicht das unsprüngliche Inkassounternehmen die Adresse verkauft haben, sondern ein weiteres Inkassounternehmen, welches die Forderung kaufen wollte.

Häufig sind auch sogenannte Lettershops am Adressenhandel beteiligt. Diese Firmen bekommen Adressmaterial zu Werbezwecken und geben dann eine Rückmeldung bei Retour, falls die Adresse nicht stimmt.

Vll. hat deine Versicherung die Daten verkauft

möglicherweise hat deine mutter ...

Was möchtest Du wissen?