Woher erkennt man, ob es sich um eine Dezimal-/Gemischtezahl handelt

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst jede Dezimalzahl als Bruch darstellen und umgekehrt.

Das Ergebnis der obigen Rechnung ist 8,75 oder 8 3/4. Diese beiden Darstellungen sind gleichwertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du doch eh schon erkannt. Dezimalzahl ist immer mit Komma und ein unechter Bruch ist immer ein Bruch dessen Zähler größer als der Nenner ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2,2 ist doch eine Dezimalzahl und 51/3 ist ein Bruch.Wenn es ein bruch ist musst du ihn halt in eine Dezimahlzahl umrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?