Woher erkenne ich ob die Börse bzw. die verschiedenen Unternehmen überbewertet ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schnappst Dir den Jahresbericht.

Vergleichst das nominelle Eigenkapital mit der Börsenkapitalisierung.

Dann versuchst Du herauszufinden, worauf die Differenz zurück zu führen ist.

Kundenstamm

innovative Produkte

besondere Marktzugänge

etc. etc.

Es könnten auch stille Reserven im Anlagevermögen enthalten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Überbewertung der Börse erkennst Du u.a. an einem Chart der letzten Jahre oder an der Wertentwicklung der letzten Jahre mit vorgeschaltetet Krise oder eben nicht.

Zum Beispiel: Hättest Du 2000 mal auf die Charst geschaut, hättest Du exorbitante Zuwächse jenseits der 8-9% gesehen, die aber keine vorhergehende Krise ausgleichen. Der Markt war völlig überhitzt. 2003/2004 gabe es ähnliche Steigerungen, die jedoch die Krise 2000-2003 ausglichen, somit war das keien Überhitzung, sondern eine Erholungskorrektur.

Von Bilanzen lesen halte ich persönlich nicht viel. Eine Bilanz bildet immer die Vergangenheit ab, manchmal stark zurück. Der Börsenwert bildet immer die Zukunftserwartung ab. Wenn also die Vergangenheit mies war und es ein paar gute Projekte in der Zukunft gibt, die den Wert steigern werden, ist der Wert höher, aber nicht überhitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um mich mal ganz ganz kurz zu fassen:

Fundamentalanalyse

Wenn du dich damit beschäftigst, kannst du dir deine Fragen beantworten. Ist auf jeden fall nicht mal eben schnell gemacht ;)

Wäre es so einfach, dann hätten Rating-Agenturen nicht eine solche macht…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?