Woher der Tinitus und was tun? KOMISCHES GEFÜHL IN DEN OHREN, ratlos :(

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi LunaLovegood,der Zahnarzt begutachtet die beiden Kiefergelenke und die Zähne im einzelnen und in iohrem Zusammenwirlen im ganzen.Auch kieferfehlstellungen und solche im Kiefergelenk können "knackende"Geräusche verursachen und auch schmerzen machen.Auch Kieferhöhlenprozesse können ähnliche Beschwerden machen.Ohrgeräusche sind nicht auszuschliessen,schwer in den Griff zu bekommen und müsse multimodal behandelt werden.Zunächst muss aber die Ursache festgestellt werden,sonst gibt es nur Vermutungen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist das alles psychosomatisch durch Stress. Versuche also ein bisschen deinen Stress runterzufahren und mach mal ein bisschen Yoga, Meditationsübungen oder Autogenes Training. Kann man praktisch immer Kurse bei der VHS machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du auch "nur" eine Mittelohrentzündung? Hatte ich neulich auch und davon hatte sich dann Wasser hinterm Trommelfell gebildet. Hatte dann auch ein komisches Gefühl im Ohr und Tinitus und so. Musste dann ca. 4 Wochen warten bis ich wieder normal hören konnte. Mein Arzt erkannte dies ebenfalls nicht. Gute Besserung:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LunaLovegood
30.01.2013, 21:59

aber hätte der HNO-Azrt das denn nicht bei der Untersuchung festgestellt? Er meinte im Innenohr wäre alles okay.

0

Hast du schonmal deinen Blutdruck gemessen? Ohrgeräusche ( Piepsen, Rauschen, Hämmern...) können nämlich auch ein Zeichen für hohen Blutdruck sein? Versuchs mal! Trotzdem wünsch ich dir mal Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst Du damit schon beim Zahnarzt? Also die Ohrenschmerzen, das komische Gefühl im Ohr und die Schmerzen im Kiefer und Hals können vom nächtlichen Knirschen der Zähne kommen. Bruxismus ist dafür der Fachausdruck. Geb das mal in eine Suchmaschine ein und lese dir die Symptome durch. Wenn die auf Dich zutreffen, dann mach direkt mal einen Termin beim Zahnarzt.

Der kann Dir dann so eine "Knirscherschiene" anpassen, das ist so ähnlich wie eine lose Zahnspange. Die tust Du nachts in den Mund und dadurch können die Zähne nicht mehr so stark aufeinander reiben und die Schmerzen müssten verschwinden. Zur schnellen Behandlung kannst Du den Zahnarzt mal nach einem muskelentspannenden Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Diclofenac fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?