Woher bekommt man eine Schreckschusspistole und was kostet sowas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

SSW bekommst du in ziemlich jedem Waffenladen. 

Zum Erwerb musst du mind. 18 Jahre alt sein. 

Um die SSW bei sich führen zu dürfen, wird der kleine Waffenschein benötigt, welchen man für um die 50 € beantragen kann. 

ABER, da eine SSW letztendlich zur Selbstverteidigung denkbar ungeeignet ist, solltest du besser zu einem Pfefferspray greifen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JungVerzweifel
30.06.2017, 00:24

Ja un Gegner einzuschüchtern reicht kein spray

0
Kommentar von M4rt1n022
30.06.2017, 07:26

Wenn du eine SSW nimmst könnte es folgende Probleme geben:

• Ladehemmung bei Pistolen (im Ernstfall fatal)
• Die Hemmschwelle sie zu benutzen ist größer als bei dem Spray
• Wenn der Gegenüber ne scharfe Waffe hat fürchtet er um sein Leben und du ziehst den kürzeren.

Außerdem kann man den Spray viel besser einstecken ;)

2
Kommentar von Fg42Typ2
30.06.2017, 08:00

noch ein nachteil ist, dass du die pistole nur verdeckt tragen solltest, wenn dich sonst jemand mit dem ding rumlaufen sieht ist in 10 Minuten die polizei wegen dir da.

1

Der YT tomatolix hat ein ganz gutes Video dazu gemacht(nein, keine Schleichwerbung xD).

Eine Schreckschusspistole ist meiner Meinung nach nicht für Selbstverteidigung geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willom
30.06.2017, 17:25

Eine Schreckschusspistole ist meiner Meinung nach nicht für Selbstverteidigung geeignet.

Greif mich aus kurzer Entfernung an.....: ich schieße dir dann ein...zwei Mal ins Gesicht und frage dich danach, ob du immer noch der Meinung bist.

1

Was möchtest Du wissen?