Woher bekommt man einen Familienstammbaum mit den Namen der Familie und das Verwandschaftsverhältnis

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Ahnentafel oder einen Stammbaum kann man selber erstellen. Das kann mühsam sein aber auch sehr interessant. Zuerst sollte man die eigenen Eltern fragen. Wenn es noch Familienmitglieder geben sollte, die zwischen 1933 und 1945 geheiratet haben, sollte man diese ansprechen. Diese Generation war damals (aus zu verurteilenden Gründen) verpflichtet vor einer Heirat Ahnenforschung zu betreiben. Viele dieser Senioren haben die Unterlagen noch irgendwo aufbewahrt.

wüsste nicht, dass man das komplett bekommt.. Musst Du Dir selbst zusammenstellen. Das Stammbuch selbst bekommst Du in Schreibwarenläden, die Gbeurtsurkunden natürlich beim Rathaus.. :-)

Man muss sich selbst auf Ahnensuche begeben.

Also frag deine Eltern nach ihrer Familie und wenn es nicht weitergeht, interessiere dich für Kirchenbücher oder ähnliches.

Fang mit der Ahnenforschung an, soweit du es selber noch zurückverfolgen kannst. Und dann suchst du dir aus Alten Dokumenten raus, wieweit du den Stammbaum noch erweitern kannst.
Oder meinst du den Stammbaum selbst? Nimm ein Blatt papier und einen Bleistift und ein Lineal und mals einfach.

das kann ein langer weg werden.
zuerst würde ich zum örtlichen bezirksamt gehen und die werden dir dann weitere schritte nennen.
viel glück :)

Selber machen. Es gibt da einige sehr gute Programme.

Selber anlegen macht am meisten Spaß.

von einen Ahnenforscher

Am besten machst du dir einen selber und fragst immer eine generation vor dir,nach deren vrfahren

Wenn deine Ahnen keinen Familienstammbau gemacht haben, gibt es keinen.

Was möchtest Du wissen?