Woher bekommen die Kleiderhändler vom Trödelmarkt ihre Sachen

...komplette Frage anzeigen Trödelmarkt - (Kleidung, Händler, Trödelmarkt)

2 Antworten

Teilweise auch aus Spendensammlungen, die die Leute an die Straße stellen.

Die Spenden werden irgendwo von vielen Menschen sortiert. Der eine Haufen wo die Sachen noch sehr gut zu verkaufen sind, wird ins Ausland verschifft und dort kaufen die Armen das dann.

Der zweite Haufen wird von Secound Handläden aufgekauft und von Flohmarkthändler. Der Rest, mit dem man nichts mehr anfangen kann, wird als Reißwolle verarbeitet, für die Autoindustrie (Armaturenbrettabfütterung) und andere Dinge.

Kannst ja mal googlen was alles aus Reißwolle hergestellt wird.

Schau mal spaßhalber bei EBAY rein bei Sonderposten. Dort findest du auch solche Anbieter und woher die ihre Ware haben. Vieles wird dort auch wieder nur an Wiederverkäufer angeboten.

feinherb1888 15.03.2015, 00:40

Es ist gut möglich,dass dies ein Aufkäufer für Altkleidung war. Wollte es von ihm bestäigt haben. Finde es verwerflich, Sammelware, die Menschen in guten Glauben an die Strasse stellen, dann zu verkaufen, statt sie an bedürftige weiterzugeben.

0
Turbomann 15.03.2015, 00:48
@feinherb1888

@ feinherb1888

So ist es aber und auf den Spendenflyer steht doch, dass das Gewerbliche Sammlungen sind. Das sagt doch alles und heute gibt es doch fast nichts mehr, was nicht kommerziell vermarktet wird. Wir alle können das nicht verhindern.

Bei uns kommt ab und zu in der Zeitung: Gebrauchte Kleider zu kaufen, Kilo 5,-- Euro. So ein Verkäufer von dir wird das auch gewesen sein. 

Ich spende nur noch persönlich oder gebe unsere noch gut erhaltenen Sachen bei einer Obdachlosenstelle ab oder bei der Tafel. Dann weis ich wenigstens dass die noch Leuten zugute kommt, die das brauchen.

1
Turbomann 15.03.2015, 21:48

Lieben Dank

0

Durch Aufkaufen von Insolvenzrestbeständen, z. B. oder durch sammeln von Sachen, die nicht mehr gebraucht werden. Der Kostenfaktor ist so gering, daß sich das im Verkaufspreis ausschlägt.

Dougan 14.03.2015, 13:16

Nachtrag, er sagt nicht die Herkunft??? Unseriös.

0
feinherb1888 14.03.2015, 13:22
@Dougan

Nein, er wich der Antwort aus, die Jacke ist aber gebraucht, hat ein Loch und Tragespuren.

0
Dougan 14.03.2015, 13:24
@feinherb1888

Na gut, da erklärt sich das dann auch mit den 2 €. Normalerweise ohne Loch wärens mindestens 10 €. Billiger als im Laden, aber ausweichen ist dennoch nicht sehr vertrauenserweckend. Es sei denn ein Hund ist im Spiel.

0
feinherb1888 15.03.2015, 00:46
@Dougan

Mich machten die ganzen Berge bei den Händlern stutzig, soviel Hosen, Jacken, Hemden usw und bei jedem dieser fünf. Jetzt denke ich die haben die Sachen Sackweise bei Altkleidersammlern gekauft. Das Brandloch ist nicht sehr groß und der Zustand der Jacke wirklich noch durchaus akzeptabel. Die hatten kein Teil teurer als 2-3 Euro. Der LKW dahinter war auch ohne Beschriftung, Kennzeichen OB, aus dem Ruhrgebiet.

0

Was möchtest Du wissen?