Woher bekommen alleinerziehende Mütter unter 25 ihr Geld?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Unterhaltsrecht nach dem BGB - ( Bürgerliches Gesetzbuch ) gibt es keine Altersgrenze,diese besagten 25 wurden durch das ALG - 2 ( Hartz - lV ) eingeführt,solange die Kinder noch im Haushalt der Eltern wohnen !

Dann sind die Eltern vorrangig zum Unterhalt verpflichtet,weil sie dann mit dem Kind unter 25 eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden,wenn das Kind seinen Lebensunterhalt nicht durch eigenes Einkommen bestreiten kann,wenn doch würde es nicht mehr zur BG - der Eltern gehören und müsste seinen Anteil an Miete usw.selber an die Eltern zahlen,weil sie dann für das Kind nichts mehr bekommen.

Anders wird es wenn das Kind min. 25 ist,dann stellt das Kind seine eigene BG - im Haushalt der Eltern dar und die Eltern sind nicht mehr ( im SGB - ll ) zum Unterhalt verpflichtet.

Auch wenn das Kind selber ein Kind bekommt und unter 25 ist,stellt es dann mit seinem Kind eine eigene BG - dar und hat unabhängig vom Einkommen / Vermögen der Eltern Anspruch auf Sozialleistungen.

Außerdem steht ihr dann Elterngeld / Kindergeld / Unterhalt fürs Kind vom Kindsvater zu oder Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt,wenn der Kindsvater nicht zahlen kann,will oder nicht viel zahlen kann.

Dazu würde der Kindsmutter ggf.auch selber noch Betreuungsunterhalt bis min. zum 3 Lebensjahr des Kindes vom Kindsvater zustehen,wenn er nach der Zahlung des Kindesunterhalts noch mehr als derzeit 1200 € Netto hätte.

Danke dir für deinen Stern !

0

Die Eltern der jungen Mutter sind ja immer noch unterhaltspflichtig. Bis sie 25 ist bzw. bis sie die Berufsausbildung beendet hat, müssen sie zahlen. Ob sie in dieser Zeit ein Kind bekommt oder nicht, macht da keinen Unterschied.

Bis 25 sollen die Eltern nur die erste Ausbildung finanzieren.  Schluß !

die kindermütter sollen sich an den verursacher halten , da das auch oft nur potente knaben sind , bleibt nur sozialhilfe .

Lottogewinn beim Arbeitsamt melden wenn Eltern Unterstützung vom Staat erhalten?

Wenn man theoretisch beim Lotto gewinnt und die Eltern Unterstützung vom Staat erhalten, muss man sein Gewinn melden?Wenn ja, wo? Und wird mein Gewinn verrechnet?

...zur Frage

Wie viel Unterhalt muss man seinem 25-jährigen Sohn zahlen?

Wenn vermögende Eltern ihren 25-jährigen Sohn, der keine Berufsausbildung hat, aber erwerbsfähig ist, "vor die Tür setzen" sind sie offensichtlich weiterhin für ihn unterhaltspflichtig. Wie viel müssen sie denn für seinen Lebensunterhalt incl. Wohnkosten zahlen? Gibt es da genaue Beträge oder ist es vom Vermögen/Einkommen der Eltern abhängig?

...zur Frage

Warum bekommen alleinerziehende Mütter so viel Geld?

Ich habe bis jetzt mehrmals miterlebt,das Mütter,die ich gut kenne,obwohl sie vom Staat abhängig sind,immer Geld in der Tasche haben,für alles mögliche. Viele davon die ich kenne,bezahlen davon Sonnenbank,unternehmen viel,gehen viel auswärts essen,kaufen Markenprodukte,sehr oft Klamotten und so weiter,ihnen geht es finanziell mehr als gut! Wohingegen ich schon berufstätige Familien kennengelernt habe,die jeden Cent 2 mal umdrehen müssen,um über die Runden zu kommen und längst nicht so in Saus und Braus leben können,wie es die oben genannte Sorte kann. Wie viel bekommt so eine alleinerziehende Mutter an Geld? Das was manche von ihnen sich so leisten können,hat mich schon oft Sprachlos gemacht,ich scheine irgendwas falsch zu machen,denn ich muss immer darauf achten,dass ich bis Monatsende genug habe.

...zur Frage

Sind meine Eltern noch Unterhaltspflichtig :3?

Hallo ich habe ja meine Ausbildung abgebrochen und habe selber noch keine Ausbildung abgeschlossen.
Habe nur einen Realschulabschluss.
Ich möchte jz mit meinen 19 Jahren nochmal zur Schule gehen und mein Fachabi machen.
Problem ist dass meine Eltern mich ja vor einiger Zeit schon rausgeschmissen haben.
Und naja diese Schule ist natürlich in Vollzeit man muss sogar auch arbeiten.
Sind meine Eltern noch unterhaltspflichtig.
Wie viel steht mir zu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?